PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE3211518C2 20.03.1986
Titel Schaltungsanordnung mit einem Relais zum selbsttätigen Verbinden der beiden Fernspeisestrompfade einer unterbrochenen Fernspeiseschleife
Anmelder Siemens AG, 1000 Berlin und 8000 München, DE
Erfinder Kraicar, Heinz, Dipl.-Ing., 8134 Pöcking, DE
DE-Anmeldedatum 29.03.1982
DE-Aktenzeichen 3211518
Offenlegungstag 13.10.1983
Veröffentlichungstag der Patenterteilung 20.03.1986
Veröffentlichungstag im Patentblatt 20.03.1986
IPC-Hauptklasse H02H 9/00
IPC-Nebenklasse H04B 3/44   
Zusammenfassung Die Erfindung bezieht sich auf eine Schaltungsanordnung zum selbsttätigen Schließen einer unterbrochenen Fernspeiseschleife vor der Unterbrechungsstelle mit Hilfe eines Relais. Bei derartigen Schaltungsanordnungen sollen sich Überströme im Fernspeisekreis nicht nachteilig auf die verwendeten Relais und auf die Funktion der Schaltungsanordnung auswirken können. Die Erfindung sieht hierzu vor, daß wenigstens eine Wicklung des Relais zu einer als Zweipol ausgebildeten Konstantstromschaltung ergänzt ist. Die Erfindung läßt sich vorteilhaft in ferngespeisten Zwischenverstärkern oder Regeneratoren verwenden.








IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com