PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE3426022C2 14.08.1986
Titel Mechanisches Zeichengerät zum perspektivischen Zeichnen
Anmelder Gnisa, Frank, 3300 Braunschweig, DE
Erfinder Gnisa, Frank, 3300 Braunschweig, DE
DE-Anmeldedatum 14.07.1984
DE-Aktenzeichen 3426022
Offenlegungstag 29.11.1984
Veröffentlichungstag der Patenterteilung 14.08.1986
Veröffentlichungstag im Patentblatt 14.08.1986
IPC-Hauptklasse B43L 13/14
Zusammenfassung Diese Perspektivzeichenmaschine zeigt bei mechanischem Abtasten eines vorhandenen Grundrißpunktes den entsprechenden Punkt in der Perspektive bei eingestellter Höhe direkt an. Dieser Vorgang kann auch umgekehrt ablaufen. Die Vorrichtung besteht aus mechanischen Teilen, wie Achsen, Gelenken, Gleitschuhen und Linealen. Diese Teile arbeiten zusammen nach dem geometrischen Grundprinzip, daß radiale Sehstrahlen im Grundriß in der Perspektive zu parallelen und im Grundriß parallele Strahlen in der Perspektive zu radialen Strahlen werden. Der Schnittpunkt eines radialen und parallelen Strahls im Grundriß hat also auch eine genaue Entsprechung in der Perspektive. So besteht die Möglichkeit, durch zwei Strahlen fixierte Punkte im Grundriß genau in der Perspektive festzulegen und auch umgekehrt. Hierzu müssen lediglich die 4 genannten Strahlen durch Lineale mechanisch dargestellt werden und Verbindungen zwischen sich jeweils zwei entsprechenden Grundriß- und Perspektivstrahlen hergestellt werden. Dies geschieht auf gemeinsamen Punkten auf der Bildebene bzw. der Standlinie, die als gelenkige Linealverbindungen ausgeführt werden.








IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com