PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE19633300A1 26.02.1998
Titel Blumenverpackung und Tischdekoration
Anmelder Thiele, Beate, 47799 Krefeld, DE
Erfinder Thiele, Bernd, 47799 Krefeld, DE
DE-Anmeldedatum 19.08.1996
DE-Aktenzeichen 19633300
Offenlegungstag 26.02.1998
Veröffentlichungstag im Patentblatt 26.02.1998
IPC-Hauptklasse B65D 85/50
IPC-Nebenklasse B65D 65/38   
Zusammenfassung Technisches Problem der Erfindung = technische Aufgabe und Zielsetzung
Da Blumenverpackungen bisher nach dem Gebrauch vom Konsumenten weggeworfen wurden und somit verschwendet worden sind, ist es notwendig eine Lösung zu finden. Die Blumenverpackung und Tischdekoration ist zweifach verwendbar. Dadurch ist eine erhebliche Einsparung von Rohstoffen möglich.
Lösung des Problems bzw. der technischen Aufgabe
Um das Material in doppelter Funktion verwenden zu können erhält es exakt in der Mitte eine Faltung, wodurch beide Materialhälften übereinander gelegt werden können.
Es erhält weiterhin exakt in der Mitte eine Teilausstanzung, welche während des Gebrauchs des Materials als Blumenverpackung schützend von den Materialhälften umschlossen wird.
Die Beweglichkeit der Teilausstanzung ist dadurch gewährleistet, daß ein Teil von ihr fest mit dem Material verbunden ist.
Für den Gebrauch als Tischdekoration wird das Material ausgebreitet und die Teilausstanzung wird wieder in den Ausschnitt eingefügt.
Anwendungsgebiet
Verpackungs- und Dekorationszwecke.

Beschreibung[de]

Es ist bekannt, daß Verpackungsmaterial für Schnittblumen nach dem Gebrauch vom Käufer nicht mehr verwendet wird. Es ist allerdings nötig, Produkte für den Konsumenten in der Art herzustellen, daß er sie mehrmals und zu verschiedenen Zwecken nutzen kann.

Der Erfindung der Blumenpapiertischdecke liegt das Problem zugrunde Rohstoffe einzusparen sowie das Denken des Verbrauchers in eine umweltbewußtere und schöpferische Richtung zu lenken.

Die Blumenpapiertischdecke wird wie folgt verwendet:

Verpackungsmaterial für Schnittblumen

Die Teilausstanzung wird an der Knickstelle des verbindenden Blütenblattes zur entsprechenden Seite gelegt und anschließend wird das Material exakt zur Hälfte gefaltet. Die Schnittblumen werden in der Weise eingepackt, daß die ausgestanzte Halböffnung die Blumenstiele umschließt.

Der obere Rand wird entsprechend dem Umfang des Blumenstraußes mit Klammern geschlossen und die untere Öffnung wird mit einem Band gebunden.

Tischdekoration

Das Material wird zur Nutzung als Tischdecke in voll er Größe auf den Tisch gelegt und die Teilausstanzung wird in die Sonnenblumenblüte eingepaßt, so daß sich wieder eine vollständige Materialfläche ergibt.

Ein Ausführungsbeispiel ist in der Zeichnung dargestellt.


Anspruch[de]
  1. 1. Die Blumenpapiertischdecke ist dadurch gekennzeichnet, daß sich in ihrer Mitte eine Sonnenblumenblüte oder auch ein anderes Motiv mit einer kreisförmigen Teilausstanzung befindet.
  2. 2. Die Blumenpapiertischdecke ist weiterhin dadurch gekennzeichnet, daß die kreisförmige Teilausstanzung der Sonnenblumenblüte ein "Öhrchen" besitzt, durch welches es möglich ist, die Teilausstanzung der Sonnenblumenblüte zur entsprechenden Seite zu legen.
  3. 3. Die Blumenpapiertischdecke ist gekennzeichnet durch eine exakte Faltung des Materials in der Mitte in der Art, beide Materialhälften die Teilausstanzung schützend umschließen, während des Gebrauchs als Blumenpapier.
  4. 4. Die Blumenpapiertischdecke ist weiterhin dadurch gekennzeichnet, daß für die Nutzung als Tischdekoration die Teilausstanzung wieder in die Sonnenblumenblüte eingefügt werden kann, so daß sich für die Nutzung als Tischdecke eine vollständige Materialfläche ergibt.
    1. 1) ein in der Mitte des Materials befindliches beliebiges Motiv mit einer kreisförmigen Teilausstanzung
    2. 2) ein verbindender Teil zwischen der kreisförmigen Teilausstanzung und dem übrigen Material: "Knicköhrchen"
    3. 3) eine exakte Faltung des Materials in der Mitte.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com