PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE19714431A1 22.10.1998
Titel Mehrzweck-Arbeitsdiele
Anmelder Laug, Horst, 49809 Lingen, DE
Erfinder Laug, Horst, 49809 Lingen, DE
DE-Anmeldedatum 08.04.1997
DE-Aktenzeichen 19714431
Offenlegungstag 22.10.1998
Veröffentlichungstag im Patentblatt 22.10.1998
IPC-Hauptklasse E04G 1/28
IPC-Nebenklasse E06C 7/16   E06C 1/39   
Zusammenfassung Bekannt sind Arbeitsdielen bzw. -bohlen, die auf zwei Abstützböcken oder auf zwei Bockleitern aufgelegt werden.
Als schnell und einfach aufzustellende Arbeitspodeste bzw. Bühnen werden Arbeitsdielen verwendet.
Das Problem besteht nun darin, daß für den Einsatz von Arbeitsdielen immer Auflager in Form von Abstützböcken oder Bockleitern usw. Bedingungen sind, die einen Mehraufwand von Transport und Rüstzeit erfordern. In der Regel sind zwei Bockleitern oder zwei Abstützböcke zusätzlich erfoderlich.
Vielzweckleitern müssen für den Einsatz als Arbeitsbühne zusätzlich mit Laufbohlen ausgerüstet werden. Daurch die konstruktive Möglichkeit des vollständigen Zusammenklappens bedingt, ist die Bühnenhöhe der Vielzweckleitern nun sehr eingeschränkt variabel. Höhen über 1,7 m sind nicht möglich.
Mit der neuen Mehrzweck-Arbeitsdiele sind keine zusätzlichen Bohlen oder Abstützungen mehr erforderlich, weil an dieser Konstruktion einklappbare Abstützungen montiert sind. Die neue Mehrzweck-Arbeitsdiele ist außerdem als Stufenanlegeleiter zu verwenden. Dabei werden für diesen Einsatz die Stufen aus der Lauffläche der Mehrzweck-Arbeitsdiele herausgeklappt und arretiert. Die Mehrzweck-Arbeitsdiele vereinigt Abstützböcke, Stufenbockleiter und Stufenanlegeleiter in einem Gerät.

Beschreibung[de]

Bekannt sind Arbeitsdielen bzw. -bohlen, die auf zwei Arbeitsböcke oder auf zwei Bockleitern aufgelegt werden, um eine Arbeitsbühne herzustellen.

Vielzweck-Teleskopleitern müssen für den Einsatz als Arbeitsbühne zusätzlich mit herkömmlichen Dielen bzw. Bohlen ausgerüstet werden. Die Bühnenhöhe beträgt maximal 1,7 m.

Bühnen, die ein starkes Gefalle in Laufrichtung auf-weisen dürfen, sind nicht im Gebrauch, weil die Unfallgefahr des Ausrutschens besteht.

Diese Nachteile gibt es mit der Mehrzweck-Arbeitsdiele nicht. Die neue Mehrzweck-Arbeitsdiele vereinigt Abstützböcke, Stufenbockleiter und Stufenanlegeleiter bzw. Treppe in einem Gerät. Die Bühnenhöhe kann bis zu 7,5 m betragen.

Die Mehrzweck-Arbeitsdiele hat an den Enden ein- und ausklappbare Abstützstangen, die mit ebenfalls ein- und ausklappbaren Verbindungsstangen als Spreiz- und Standsicherungen verbunden werden können. Die Abstütz- und Verbindungsstangen werden bei Nichtgebrauch parallel an die Holme der Mehrzweck-Arbeitsdiele eingeklappt. Die Außenseiten der Mehrzweck-Arbeitsdiele bestehen aus jeweils zwei übereinanderliegenden Holmen. Die Lauffläche besteht aus aneinandergereihten Treppenstufen und bilden im eingeklappten Zustand eine ebene Fläche. Die Vorderseiten der Treppenstufen sind mit dem oberem Holm und die Hinterseiten mit dem unteren Holm gelenkig verbunden.

Durch Anheben und gleichzeitiges Verschieben des oberen Leiterholmes klappen die Treppenstufen aus. An beiden äußeren Längsseiten des unteren Holmes ist je eine Anhebe- und Verschiebevorrichtung montiert, die mit dem oberen Holm beweglich verbunden ist. An den Anhebe- und Verschiebevorrichtungen sind je eine Hebelstange mit Arretierung zur Bedienung angebracht.

Durch Heben oder Senken der Hebelstangen lassen sich verschiedene Neigungswinkel der Treppenstufen einstellen. Diese Ausführung läßt einen Einsatz der Mehrzweck-Arbeitsdiele als herkömmliche Stufenleiter zu.

Mit ausgeklappten Abstützstangen, die mit Verbindungsstangen untereinander verbunden werden können und ausgeklappten zwei weiteren Verbindungsstangen die je an einer Abstützstange und der Mehrzweck-Arbeitsdiele befestigt werden, kann die Mehrzweck-Arbeitsdiele auch als freistehende Stufenbockleiter eingesetzt werden.

Mit eingeklappten Treppenstufen und eingeklappten Abstütz- und Verbindungsstangen wird die Mehrzweck-Arbeitsdiele als herkömmlicher Laufsteg, Brücke über Schächte usw. oder als Auffahrrampe verwendet. Um für diese Einsatzart ein Kippen der Mehrzweck-Arbeitsdiele mit Sicherheit zu verhindern, sind an beiden Enden quer zur Laufrichtung an der Unterseite ausschiebbare Holme als Auflageverbreitung befestigt. Ein- und ausklappbare Rollen oder Kugeln, die an den Holmenden befestigt sind, sorgen für ein müheloses Verschieben des "Laufsteges".

Die Mehrzweck-Arbeitsdiele kann bis zur Höhe, ihrem Gesamtlängenmaß entsprechend, als Arbeitsbühne eingesetzt werden. Die Abstütz- und Verbindungsstangen sind teleskopierbar ausgebildet. Durch die verstellbare Stufenneigung ist die Mehrzweck-Arbeitsdiele als Arbeitsbühne mit starkem Gefälle gefahrlos einsetzbar.

Um ein verschieben der Mehrzweck-Arbeitsdiele mit ausgeklappten und Verbindungsstangen gesicherten Stützen zu erleichtern, befinden sich an den unteren Enden der Abstützstangen ein- und ausklappbare Laufrollen oder Rollkugeln.

Die Mehrzweck-Arbeitsdiele ersetzt Bohlen und Abstützböcke für den Bedarf als Bühne. Der Transport erfolgt somit platzsparend und kann auf PKW-Dachgepäckträgern erfolgen. Der Einsatz der Mehrzweck-Arbeitsdiele eignet sich für Handwerker, Heimwerker und für Gerüstbaufirmen, da das Aufstellen ohne zusätzliche Hilfsmittel für jeden Verwendungszweck in kurzer Zeit erfolgt.

Bezugszeichenliste

Fig. 1 Zwei miteinander verbundene Mehrzweck-Arbeitsdielen als Bühne auf einer Mehrzweckleiter aufgelegt, die mit Stabilisationsstützen gesichert ist.

Fig. 2 Mehrzweck-Arbeitsdiele mit eingeklappten Stufen, eingeklappten Abstützungen, eingestecktem Geländer und ausgeschobenen Holmen als Kippsicherung.

Fig. 3 Mehrzweck-Arbeitsdiele als Arbeitsbühne mit starkem Gefalle und angepaßter Stufenneigung sowie ausgeklappten Abstützungen und Verbindungsstangen im Einsatz.

Fig. 4 Mehrzweck-Arbeitsdiele als freistehende Stufenbockleiter im Einsatz. 1 teleskopierbaren Abstützstangen

2 Verbindungsstangen

3 Hüllrohre mit eingeschobenem Profilrohr als Verbindung zur zweiten Mehrzweckarbeitsbühne

4 Anhebe- und Verschiebevorrichtung

5 Durchstiegsöffnung

6 Absturzsicherung

7 eingeklappte Stufen als ebene Lauffläche

8 Mehrzweckleiter mit Stabilisationsstützen

9 Kippsicherung durch ausschiebbare Holme

10 ein- und ausklappbare Rollkugeln und Fußplatten


Anspruch[de]
  1. 1. Mehrzweck-Arbeitsdielen mit ausklappbaren Treppen- bzw. Leiterstufen und ausklappbaren gespreizten Abstützstangen, die mit Verbindungsstangen gesichert werden.
  2. 2. Dadurch gekennzeichnet, daß die Treppen- bzw. Leiterstufen in verschiedenen Neigungswinkeln ausklappbar und arretierbar ausgebildet sind.
  3. 3. Dadurch gekennzeichnet, daß die Abstützungen der Mehrzweck-Arbeitsdiele mit Verbindungsstangen als Spreiz- und Standsicherung gegen verrutschen gesichert sind.
  4. 4. Dadurch gekennzeichnet, daß an den unteren Enden der Abstützstangen ein- und ausklappbare Rollen und ein- und ausklappbare Fußplatten montiert sind.
  5. 5. Dadurch gekennzeichnet, daß die Abstütz- und Verbindungsstangen der Mehrzweck-Arbeitsdielen teleskopierbar und feststellbar ausgebildet sind.
  6. 6. Dadurch gekennzeichnet, daß die Abstütz- und Verbindungsstangen der Mehrzweck-Arbeitsdiele ein- und ausklappbar ausgebildet sind und im ausgeklappten sowie im eingeklappten Zustand arretiert werden.
  7. 7. Dadurch gekennzeichnet, daß die Mehrzweck-Arbeitsdiele mit einer ausschiebbaren, klappbaren oder nachträglich montierbaren Durchstiegsöffnung versehen ist.
  8. 8. Dadurch gekennzeichnet, daß an beiden Längsseiten der Arbeitsdiele abnehmbare, einklappbare oder ausschiebbare Geländer als Absturzsicherung montiert sind.
  9. 9. Dadurch gekennzeichnet, daß an der Unterseite der Arbeitsdiele, an beiden Enden verstellbare Einhängevorrichtungen, Abrutschsicherungen, Laufrollen oder Rollkugeln und Hüllrohre zum Einstecken von Profilen für die Verlängerung mit einer zweiten Mehrzweck-Arbeitsdiele montiert sind.
  10. 10. Dadurch gekennzeichnet, daß an den beiden Enden quer zur Laufrichtung der Arbeitsdiele teleskopierbare Holme beidseitig als Kippsicherung befestigt sind, wenn der Einsatz ohne ausgeklappte Abstützungen als frei aufliegender Steg erfolgt.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com