PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE19734174A1 11.02.1999
Titel Elektroofen
Anmelder Oschatz GmbH, 45143 Essen, DE
Erfinder Srowig, Norbert, Dipl.-Ing., 45259 Essen, DE
Vertreter Andrejewski und Kollegen, 45127 Essen
DE-Anmeldedatum 07.08.1997
DE-Aktenzeichen 19734174
Offenlegungstag 11.02.1999
Veröffentlichungstag im Patentblatt 11.02.1999
IPC-Hauptklasse F27D 1/12
Zusammenfassung Ein Elektroofen weist Wandkühlelemente auf, die mit parallelen Rohrabschnitten aufgebaut sind. Diese Wandkühlelemente weisen eine verlängerte Standzeit auf, wenn die Rohrabschnitte einen von der Kreisform abweichenden, insbesondere ovalen Querschnitt aufweisen, wobei der Rohrquerschnitt in den Wandkühlelementen derart angeordnet ist, daß das Widerstandsmoment kleiner ist als bei Wandkühlelementen mit kreisförmigem Querschnitt.

Beschreibung[de]

Die Erfindung betrifft einen Elektroofen mit Wandkühlelementen, die mit parallelen Rohrabschnitten aufgebaut sind.

Bei bekannten Elektroöfen der genannten Art weisen die Rohrabschnitte regelmäßig kreisförmigen Querschnitt auf. Bedingt durch extrem hohe Beheizung wird bei Einsatz von Verdampfungskühlung und Kaltwasserkühlung eine sehr große Temperaturdifferenz über die Rohrwanddicke der Kühlelemente erzeugt. Daraus resultieren Wärmespannungen, die bei wechselnder Beanspruchung, wie sie z. B. beim Chargenbetrieb auftritt, zu Rissen in der Rohrwandung führen, wobei sich die Rißbildung im wesentlichen auf die Kühlelemente in Elektrodennähe konzentriert.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, anzugeben, wie man bei einem Elektroofen der eingangs genannten Art eine Standzeitverlängerung der Kühlelemente erreichen kann.

Erfindungsgemäß weisen hierzu die Rohrabschnitte einen von der Kreisform abweichenden, insbesondere ovalen Querschnitt auf, wobei der Rohrquerschnitt in den Wandkühlelementen derart angeordnet ist, daß das Widerstandsmoment kleiner ist als bei Wandkühlelementen mit kreisförmigem Querschnitt.

Erfindungsgemäß werden also die Kühlelemente nicht mehr aus kreisrunden, sondern ovalen Rohren gebildet, wobei für die Herstellung der Rohre diverse Herstellungsformen möglich sind, wie z. B. Warmumformung runder Rohre, geschweißte Ovalrohre oder ähnliches. Durch die vom Kreisquerschnitt abweichende Formgebung wird das Widerstandsmoment des Kühlelementes reduziert und die Elastizität entscheidend verbessert.

Bei in Umfangsrichtung des Elektroofens verlaufenden ovalen Rohrabschnitten liegt die lange Querschnittsachse dann parallel zur Ofenlängsachse. Bei in Richtung der Ofenlängsachse verlaufenden Rohrabschnitten liegt dann die lange Querschnittsachse in Umfangsrichtung des Elektroofens.


Anspruch[de]
  1. 1. Elektroofen mit Wandkühlelementen, die mit parallelen Rohrabschnitten aufgebaut sind, dadurch gekennzeichnet, daß die Rohrabschnitte einen von der Kreisform abweichenden, insbesondere ovalen Querschnitt aufweisen, wobei der Rohrquerschnitt in den Wandkühlelementen derart angeordnet ist, daß das Widerstandsmoment kleiner ist als bei Wandkühlelementen mit kreisförmigem Querschnitt.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com