PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE19835828C1 05.08.1999
Titel Verfahren und Vorrichtung zum Abzug flacher Sendungen von einem Stapel
Anmelder Siemens AG, 80333 München, DE
Erfinder Gerstenberg, Frank, 10439 Berlin, DE;
Lübben, Hauke, 78315 Radolfzell, DE
DE-Anmeldedatum 07.08.1998
DE-Aktenzeichen 19835828
Veröffentlichungstag der Patenterteilung 05.08.1999
Veröffentlichungstag im Patentblatt 05.08.1999
IPC-Hauptklasse B07C 1/04
IPC-Nebenklasse B65H 7/00   B65H 3/04   
Zusammenfassung Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Abzug flacher Sendungen von einem Stapel mittels einer Abzugsvorrichtung mit steuerbarer Abzugsgeschwindigkeit, die die Sendungen mit der Geschwindigkeit v0 angetriebenen Förderriemen zuführt. Dabei werden den Differenzen zwischen Ist- und Sollücken bestimmte Geschwindigkeitssollwertverläufe zugeordnet. Da die Kurvenformen wählbar sind, können die Antriebsverhältnisse berücksichtigt werden. Die Zuordnung der Geschwindigkeitssollwertkurven des Antriebs zu den Ist-Lücken, um an der Übernahmestelle der Förderriemen bei der Geschwindigkeit v0 die Sollücke zu erreichen, erfolgt in vorherigen Messungen.
Die Nichtlinearitäten der Übertragungsfunktion des Antriebes werden durch tabellarische Zuordnung der Geschwindigkeitsverläufe auf der Basis der Messungen erfaßt.








IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com