PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE19829155A1 12.08.1999
Titel Stromgewinnung mittels Abwärmeofen beim Automobil
Anmelder Twelenkamp, Joachim, 97532 Üchtelhausen, DE
DE-Anmeldedatum 30.06.1998
DE-Aktenzeichen 19829155
Offenlegungstag 12.08.1999
Veröffentlichungstag im Patentblatt 12.08.1999
IPC-Hauptklasse F02G 5/02
Zusammenfassung Man könnte die Abgase von einem Auto durch einen Abwärmeofen durchfließen lassen und die entstandene Wärme des Abwärmeofens einfangen und durch einen Stromerzeugungsgenerator fließen lassen als zusätzliche Stromerzeugung bei einem treibstoffarmen fahrenden Automobil.

Beschreibung[de]

Bei dem von mir hiermit beschriebenen soll es sich um einen Abwärmeofen handeln, durch den die Autoabgase durchgeleitet werden sollen. Bisherige Abwärmeöfen sind so aufgebaut: über dem Kachelofen ist ein verzweigtes Kaminrohr, das auf seinem Wege zum Kamin so verzweigt ist, daß durch die so größere Fläche des Kaminrohres (wegen seiner Verzweigtheit) wesentlich mehr Wärme an den Raum abstrahlen tut.

Wenn man nun die Autoabgase durch so einen speziell fürs Auto gebauten Abwärmeofen durchleiten würde, würde sich eine Imense Wärme dabei entwickeln. Diese eingefangen in einen Metallkasten, an dessen Oberseite eine Öffnung ist, durch die die Wärme in eine Stromgewinnungsturbine geleitet wird, wäre eine zusätzliche Stromproduktion für das Auto, das man mit einem Elektromotor antreiben könnte, wie das schon heutzutage bei Bussen probiert wird.

Die Autoabgase sollen also durch ein Röhrensystem geleitet werden, in dem sie ihre Wärme verlieren sollen und außenrum um das Röhrensystem soll ein Metallkasten sein, in dem sich die ganze Wärme sammeln soll um mit der Wärme an der oberen Öffnung des Metallkastens Strom zu erzeugen.

Diese Abwärmeproduktion könnte man evtl. für viele Bereiche von Verbrennungsmaschinentypen einsetzen. Bezugszeichenliste 1 soll die warme Abgaszuleitung vom Automotor sein

2 soll die abgekühlte Abgaswegleitung vom Abwärmeofen sein

3 das Viereck/Rechteck soll der Abwärmeofen sein, der ganz von Metallrohren durchzogen sein soll. Es sind nur ein Teil der wärmeabgebenden Rohre eingezeichnet

4 das kleine Viereck mit der Röhre durch soll die Stromgewinnungsturbine sein

5 soll der Einlaß für die zu erwärmende Luft sein


Anspruch[de]
  1. Hiermit erhebe ich bei der Patentanmeldung "Stromgewinnung mittels Abwärmeofen beim Automobil" folgenden Patentanspruch:
    1. - Daß man mittels eines Abwärmeofens und einer Stromerzeugungsturbine die warmen Autoabgase für eine Stromerzeugung nutzen kann.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

  Patente PDF

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com