PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE19721277A1 23.12.1999
Titel Anrufmorser
Anmelder Napierski, Ralph, 10787 Berlin, DE
Erfinder Napierski, Ralph, 10787 Berlin, DE
DE-Anmeldedatum 15.05.1997
DE-Aktenzeichen 19721277
Offenlegungstag 23.12.1999
Veröffentlichungstag im Patentblatt 23.12.1999
IPC-Hauptklasse H04M 19/02
IPC-Nebenklasse H04Q 1/30   

Beschreibung[de]

Anrufmorser nach Schutzanspruch 1 und 2.

Stand der Technik

Es gibt Fernbedienungen, die über ein Toninformationssystem einfache Steuerbefehle übermitteln können wie z. B. beim Anrufbeantworter.

Problem

Der Erfindung liegt das Problem zugrunde, ein System zu schaffen, mit dem man einerseits ohne Telefongebühren telefonieren kann, zum anderen soll es zusätzlich oder unabhängig von dieser Funktion eine codierte Kommunikation ermöglichen, die selbst im Fall einer Abhörung noch eine große Sicherheit bietet.

Lösung

Die Erfindung löst das Problem.

Ausführungsbeispiel

Ein Eingangsbaustein hat einen Anschluß an das Telefonnetz und kann von dort Daten entgegennehmen. Außerdem ist es mit einem Eingang für eine Tastatur oder einem Computer versehen um vom Benutzer Daten entgegenzunehmen. Diese Daten werden mit den im Codierungsteil enthaltenen Codierungsalgorithmen und Tabellen verbunden, was zur codierten bzw. unkodierten Information führt, die über den Ausgeber auf ein Dis play oder an ein Kommunikationspartner im Telefonnetz weitergeleitet wird. Im Steuermodus werden eingehende Daten als Steuerbefehle gewertet, die zu Veränderung der Tabellen und Algorithmen verwendet werden.

Das besondere am Eingangsbaustein ist, daß er die Anwahl des Gerätes über das Telefonnetz schon als Informationseingang wertet. So kann über die Anzahl der Anwahlzeichen und der Unterbrechung bis zur neuen Folge von Anwahlzeichen und so weiter ein Code entstehen, der entweder zu einer Information führt, die in Tabellen abgelegt ist, oder eine Information an sich ist. Der Vorgang funktioniert ohne Zustandekommen einer eigentlichen Telefonverbindung.


Anspruch[de]
  1. 1. Anrufmorser dadurch gekennzeichnet, daß er Informationen codiert und uncodiert an ein Gegenstück über das Telefonnetz übertragen kann, auch ohne Zustandekommen einer Verbindung.
  2. 2. Anrufmorser nach 1 dadurch gekennzeichnet, daß er über ein Tonübermittlungsmodus für zustandegekommene Verbindungen verfügt.
  3. 3. Anrufmorser nach 1 dadurch gekennzeichnet, daß er auch Informationen über andere Kommunikationsnetze senden und empfangen kann.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com