PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE19836242C2 04.10.2001
Titel Mobiles und verstellbares Zeichen- und Markierungsgerät "Sign"
Anmelder Zotzmann, Rudi, 17192 Waren, DE
Erfinder Zotzmann, Rudi, 17192 Waren, DE
DE-Anmeldedatum 05.08.1998
DE-Aktenzeichen 19836242
Offenlegungstag 17.02.2000
Veröffentlichungstag der Patenterteilung 04.10.2001
Veröffentlichungstag im Patentblatt 04.10.2001
IPC-Hauptklasse B43L 13/02

Beschreibung[de]

Es ist bekannt, daß es eine stationäre Vorrichtung zum Ziehen von Linien an Wandtafeln gibt (US 668 957), die es ermöglicht, gerade Linien von jedem Winkel aus, parallele horizontale Linien im gewünschten Abstand und Bögen mit gewünschtem Radius von jedem Zentrum aus, zu entwickeln.

Der im Patentanspruch angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, ein tragbares und somit mobiles Zeichen- und Markiergerät zu entwickeln, welches die Übertragung von Linien parallel zur Kante eines Werkstücks durch Entlangschieben des Gerätes am Anlegekantenverlauf ermöglicht, vereinfacht und beschleunigt.

Dieses Problem wird durch die im Patentanspruch aufgeführten Merkmale gelöst.

Die mit der Erfindung erzielten Vorteile bestehen insbesondere darin, daß parallele Linien auf einem Werkstück nicht mehr mühsam und langwierig mit Hand gezogen und vermessen werden, sondern das Gerät wird direkt am Kantenverlauf des Werkstücks angelegt, der Abstand eingestellt und die Linie in der gewünschten Länge gezogen.

Durch das Verschieben des Schlittens ist ein Ziehen der Linie bis an den Rand des Werkstücks möglich.

Das Gerät ist aufgrund seines geringen Gewichts tragbar und deshalb mobil einsetzbar.

Ein Ausführungsbeispiel des Anmeldegegenstandes ist aus den Fig. 1 bis 3 ersichtlich.


Anspruch[de]
  1. 1. Mobiles Zeichen- und Markiergerät zum Zeichnen und Markieren von geraden, runden und ellipsenförmigen Linien parallel zur Kante eines Werkstückes durch Entlangschieben des Gerätes am Anlegekantenverlauf, wobei das Zeichen- und Markiergerät aus folgenden Einzelteilen zusammengesetzt ist:
    1. - ein längs der Anlegekante mittels zweier Rollen (1) verfahrbarer Wagen (2),
    2. - zwei am Wagen (2) in dessen Längsrichtung ausgerichtete angeordnete Führungsschienen (3),
    3. - ein auf diesen Führungsschienen (3) beweglich angeordneter Schlitten (4),
    4. - ein am Schlitten (4) befestigtes Lineal (5), welches senkrecht zur Laufrichtung des Wagens (2) ausgerichtet ist,
    5. - eine Halterung (6) für einen Stift, die verschiebbar auf dem Lineal (5) angeordnet ist.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

  Patente PDF

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com