Warning: fopen(111data/log202003290458.log): failed to open stream: No space left on device in /home/pde321/public_html/header.php on line 107

Warning: flock() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/pde321/public_html/header.php on line 108

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/pde321/public_html/header.php on line 113
Wissenswerte Dienstleistung für Verkehrsgesellschaften - Dokument DE10061322A1
 
PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE10061322A1 10.10.2002
Titel Wissenswerte Dienstleistung für Verkehrsgesellschaften
Anmelder Schimmelpfennig, Sven, 45147 Essen, DE
Erfinder Schimmelpfennig, Sven, 45147 Essen, DE
DE-Anmeldedatum 08.12.2000
DE-Aktenzeichen 10061322
Offenlegungstag 10.10.2002
Veröffentlichungstag im Patentblatt 10.10.2002
IPC-Hauptklasse G09D 1/00
IPC-Nebenklasse G08G 1/0967   G08G 1/123   G08G 1/0968   

Beschreibung[de]

Service ist in der heutigen Zeit ein Begriff den der Kunde unter anderem auch mit dem Begriff Zuverlässigkeit verbindet.

In der heutigen Zeit ist jeder Mensch auf ein Fortbewegungsmittel angewiesen, um von A nach B zu kommen. Ein großer Anteil der Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel wird jedoch oft durch die Verspätungen der Busse und Bahnen verärgert, was wie den Service eines Unternehmens aufgrund der Unzuverlässigkeit in Frage stellt. Zu berücksichtigen ist hierbei, dass sich Verspätungen aufgrund der starken Zunahme der Verkehrsteilnehmer, sowie saisonalbedingten Situationen nicht ausschließen lassen. Jedoch gibt es eine Möglichkeit die Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel zumindest auf Verspätungen vorzubereiten und somit den Service wiederum zu verbessern (siehe Seite Nr. 2).

Idee/Beschreibung

Sind Verspätungen feststellbar, so sollten diese z. b. in einer Zentrale gemeldet werden. Die Information der Verspätung konnte mit Hilfe von Datenträgern über Satellit auf das Mobiltelefon des Kunden übermittelt werden, sofern der Kunde es wünscht. Zudem gibt es die Möglichkeit, Verspätungsmeldungen mit Hilfe des Internet mitzuteilen.

Das Prinzip der Verspätungsmeldungen:

Sender ⇐ Medium ⇐ Empfänger

Der Sender tritt immer dann in Kraft, wenn es absehbar ist, das ein Fahrplan nicht wie vorgesehen (üblich) eingehalten werden kann. Verspätungen sind nicht auszuschließen und werden nie ganz auszuschließen sein.

Orts- und Zeitangabe

Verspätungsmeldungen und absehbare Ankunftszeit der Bus- bzw. Bahnlinie an den entsprechenden Haltestellen. Abrufbar für den Kunden im ausgewähltem Takt für die entsprechende Verkehrslinie.

Vorteil
  • - Reservierungen
  • - Verbesserung der Serviceleistung, gesteigerte Zufriedenheit des Kunden
  • - Entwicklung der Fähigkeit evtl. rechtzeitig umplanen zu können
  • - Argument für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel/evtl. Umsatzsteigerung
  • - Werbemittel
  • - Verbesserung des Ansehens der Verkehrsbetriebe
Nachteil
  • - Entwicklungskosten
Im Weiterem

Am Verkehrsmittel sollte ein Sender/Empfänger befestigt sein, der fortlaufend einer Zentrale den derzeitigen Standort des Fahrzeugs übermittelt, so dass die Zentrale die Möglichkeit hat, via Satellit die Informationen über evtl. Verspätungen, bzw. Hinweise bzgl. Ersatzverkehrs an den Kunden weiterzuleiten (Siehe letzte Seite eine veranschaulichende Skizzierung des Erklärten).

Die Zentrale hat somit auch eine Kontrollfunktion über die Fahrzeuge und hat die Möglichkeit anhand der gemessenen Daten, statistische Darstellungen bzgl. der Fahrzeitdauer von Haltestelle zu Haltestelle aufzustellen.


Anspruch[de]
  1. Übermittlung der Standortdaten eines öffentlichen Verkehrsmittels, dadurch gekennzeichnet, dass die jeweiligen Standortdaten an die zentrale Leitstelle übertragen werden und diese, die dadurch resultierende Ankunfts- bzw. Verspätungszeit zum Mobiltelefon des Kunden weiterleitet!






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com