PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202004001532U1 01.07.2004
Titel Weißauskleidung Börsenmünzteil
Anmelder Quandt, Heiko-Gunnar, 10589 Berlin, DE
DE-Aktenzeichen 202004001532
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 01.07.2004
Registration date 27.05.2004
Application date from patent application 03.02.2004
IPC-Hauptklasse A45C 1/00

Beschreibung[de]

Beschreibung derzeitiger Zustand von Geldbörsen herkömmlicher Art mit mindestens einem Geldmünzfach in schwarzer oder dunkler Materialfarbe.

Die dunkle Materialfarbe erschwert erheblich, in verschiedenen Situationen, durch Nichterkennen des Wertes und der Größe der Geldmünzen, deren richtige Entnahme.

Ein großes Problem vieler Geldbörsen – Benutzer.

Beschreibung der Erfindung.

Die Erfindung hebt den beschriebenen Mangel auf, durch allseitige Auskleidung des Geldmünzfaches in weißer Farbe oder in grellweißer Farbe oder in technisch möglichem und umweltschonendem zugelassenem Leuchtweiß.

Die Farbe wird ins Auskleidungsmaterial integriert.

Die Erfindung läßt keine banale Oberflächenbehandlung zu.


Anspruch[de]
  1. Schutzanspruch auf Auskleidung des Geldmünzfaches in der Geldbörse ( Portemonai ) oder geldbörsenähnlich benutzen Produkten mit farbstrapazierfähigem Material in weißer integrierter Farbe oder in grellweißer Farbe oder in technisch möglichem und umweltschonendem zugelassenem Leuchtweiß und Reflektierunseffekt der Farbe. Integration der Farbe im Auskleidungsmaterial und keine einfache weiße Oberflächenbehandlung.
Es folgt kein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com