PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202004006009U1 09.09.2004
Titel Tafelzirkel
Anmelder Arnulf Betzold GmbH, 73479 Ellwangen, DE
DE-Aktenzeichen 202004006009
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 09.09.2004
Registration date 05.08.2004
Application date from patent application 16.04.2004
IPC-Hauptklasse B43L 9/02

Beschreibung[de]

Tafelzirkel üblicher Bauart sind Tafelzeichengeräte mit denen der Lehrer oder ein Schüler an der Kreide-Schultafel arbeitet. Alle Tafelzirkel üblicher Bauart weisen drei Saugnäpfe am Zirkelfuß auf, die den Zirkel an der Tafel haften lassen. Damit können die Zeichnungen einfacher an der Tafel durchgeführt werden.

Kreide-Schultafeln sind im allgemeinen mit einer leicht angerauten Oberfläche ausgestattet, damit die Kreide entsprechend an der Tafel abreibt. Diese raue Oberfläche führt dazu, dass die Saugnäpfe der Tafelzirkel der üblichen Bauart immer wieder die Haftung verlieren und neu angesetzt werden müssen.

Der im Schutzanspruch 1 angegeben Erfindung liegt das Problem zu Grunde, einen dauerhaft haftenden Tafelzirkel zu schaffen, der trotzdem nach der Zeichnung leicht wieder von der Tafel zu entfernen ist.

Dieses Problem wird mit dem im Schutzanspruch 1 aufgeführten Merkmal durch Ersetzen der Saugnäpfe mittels mindestens einem in der Regel aber drei stark haftendem Dauermagneten (3) gelöst. Kreide-Schultafeln sind in der Regel magnethaftend und daher für diesen Zweck nutzbar.

Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung wird anhand der 1 bis 3 erläutert. Es zeigen:

1 das Tafelzeichengerät Zirkel

2 den Magnetfuß in der Seitenansicht

3 den Magnetfuß in der Ansicht von unten

In den Figuren ist der Tafelzirkel (1), der Magnetfuß (2), die Magnete (3) sowie die Magnethalterungen (4) dargestellt.

Mit der Erfindung wird erreicht, dass sich der Tafelzirkel während der Zeichnung nicht mehr von der Tafel löst. Das Schlagen eines Kreises an der Kreide-Schultafel wird damit unkomplizierter, schneller und genauer. Die verwendeten Magnete (3) sind darüber hinaus robuster und haltbarer als die Saugnäpfe, die nach einiger Zeit an Saugkraft verlieren und ausgetauscht werden müssen.


Anspruch[de]
  1. Tafelzirkel (1) für Schultafeln mit einem Fuß dadurch gekennzeichnet, dass dieser mit einem Magnetfuß (2)mindestens einem Dauermagneten (3) zur Haftung an der Tafel ausgestattet ist
  2. Magnetfuß (2) nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Dauermagnet / die Dauermagnete (3) eine Haftkraft von mindestens 0,1 kg aufweisen.
Es folgen 2 Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

  Patente PDF

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com