PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202004007812U1 02.12.2004
Titel Stufenlose Regelung für Grubenheber mit Elektroantrieb
Anmelder Sommerer, Roland, 71292 Friolzheim, DE
DE-Aktenzeichen 202004007812
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 02.12.2004
Registration date 28.10.2004
Application date from patent application 13.05.2004
IPC-Hauptklasse B66F 3/24

Beschreibung[de]

Die Erfindung betrifft die stufenlose Regelung der Aufwärtsbewegung bei elektrohydraulisch angetriebenen Grubenhebern, bestehend aus einem elektrisch oder handgesteuerten Ventil, das in der Anlaufphase das Öl drucklos in den Tank zurückfließen lässt. Wird dieses geschlossen, so fließt das Öl über ein Rückschlagventil in den Hydraulikzylinder und lässt den Kolben ausfahren. Der Anlauf des Aggregates wird über eine auf der Spindel des Ventils sitzende Stufenscheibe gesteuert.

Derartige Steuerungen sind in einer Vielzahl von Ausführungen mit elektrischen Proportionalventilen bekannt. Hierzu ist immer das Ventil selbst und eine Ansteuerung etwa mit einem Potentiometer notwendig.

Aufgabe der Erfindung ist es, eine Steuerung zu schaffen, die den gleichen steuertechnischen Effekt beinhaltet, jedoch ohne elektrische Komponenten auskommt und preiswerter ist.

Erfindungszweck ist ebenfalls, ein Ventil zu finden, das sich einfach mit den übrigen, für den Heber notwendigen Ventilen kombinieren lässt und sich einfach am Heber anbringen lässt.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, dass ein Ventil geschaffen wird, das am Anfang den gesamten Volumenstrom zurück in den Tank strömen lässt. Während dieser Anlaufphase verhindert ein Rückschlagventil mit einem entsprechend hohen Gegendruck, dass Öl in den Zylinder fließt.

Durch die einfache Form des Hydraulikblocks wird die Serienproduktion sehr vereinfacht.

Im folgenden wird ein Ausführungsbeispiel der Erfindung anhand der Zeichnung im einzelnen beschrieben.

1 Ein Grubenheber mit einem Steuerblock (1), der die für den Betrieb notwendigen Druckhalte,- Hub,- und Senkventile enthält.

In dem in 1 dargestellten Steuerblock ist als oberstes das Druckhalteventil (2) dargestellt, in der Mitte das Hubventil (3) und unten das Senkventil (4). Das Druckhalteventil besteht im Wesentlichen aus einem Dichtkegel oder einer Kugel (8) mit einer Druckfeder (7)

Das Hubventil besteht aus einer Gewindespindel (9), deren Spitze als Dichtkegel ausgebildet ist. Eine weitere Möglichkeit der Ausführung besteht darin, dass als Dichtelement eine Kugel verwendet wird. Eine Torsionsfeder (5) hält das Ventil in geöffneter Stellung.

Das Senkventil entspricht in seiner Ausführung dem Hubventil, der Unterschied besteht lediglich dann, dass die ebenfalls vorgesehene Torsionsfeder (6) das Ventil im Ruhezustand geschlossen hält.

2 Wird das Hubventil (3) geschlossen, so strömt das Hydrauliköl über den Kanal (10) in den Hydraulikzylinder.

3 Das Hydraulikschema zeigt den Fluss des Hydrauliköls für die Aufwärtsbewegung des Grubenhebers.

Die Erfindung ist nicht auf das dargestellte Ausführungsbeispiel beschränkt.

Die Steuerung kann auch aus einzelnen Ventilen aufgebaut werden und die mit einer Gewindespindel handbetätigten Ventile können elektrisch, pneumatisch oder hydraulisch verstellt werden.


Anspruch[de]
  1. Stufenlose Regelung für Grubenheber mit Elektroantrieb, bestehend aus:

    –mindestens einem Ventilblock

    –mindestens einem Druckhalteventil

    –mindestens einem Hubventil

    –mindestens einem Senkventil

    dadurch gekennzeichnet, dass:

    alle Ventile in dem Ventilbock angeordnet sind.
  2. Stufenlose Regelung für Grubenheber mit Elektroantrieb nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Druckhalteventil aus einer gehärteten Stahlkugel und einer Druckfeder besteht, die von einer Verschraubung im Ventilblock gehalten wird.
  3. Stufenlose Regelung für Grubenheber mit Elektroantrieb nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Hubventil aus einer Gwindespindel mit flacher, gehärteter Spitze, einer gehärteten Stahlkugel und einer linksgängigen Drehfeder besteht.
  4. Stufenlose Regelung für Grubenheber mit Elektroantrieb nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Senkventil aus einer Gewindespindel mit flacher, gehärteter Spitze, einer gehärteten Stahlkugel und einer rechtsgängigen Drehfeder besteht.
  5. Stufenlose Regelung für Grubenheber mit Elektroantrieb nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Druckhalteventil, das Hubventil und das Senkventil statt der gehärteten Stahlkugel auch mit einem gehärteten Dichtkegel ausgerüstet werden können.
Es folgen 2 Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com