PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202004016249U1 31.03.2005
Titel Kranz- oder Dekorationsband mit eingearbeiteter Fixierung
Anmelder Mund, Matthias, 06258 Schkopau, DE;
Kalepky, Sven, 06217 Merseburg, DE
DE-Aktenzeichen 202004016249
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 31.03.2005
Registration date 24.02.2005
Application date from patent application 18.10.2004
IPC-Hauptklasse D04D 9/00

Beschreibung[de]

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Kranz- oder Dekorationsband, in das am Ende des Bandes im Bereich der Fransenborte eine Fixierung eingearbeitet wird.

Bisher gibt es nur Kranz- oder Dekorationsbänder Ihrer Art, die sich im Außenbereich durch Witterungseinflüsse verwinden oder umschlagen können, so dass man zum Beispiel die Beschriftung nicht mehr lesen oder fotografieren kann ohne das Band wieder erneut auszurichten.

Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, ein Kranz- oder Dekorationsband zu schaffen, welches sich durch Hilfe einer Fixierung nicht mehr ungewollt in Ihrer Lage und Form verändern kann.

Diese Aufgabe wird nach der Erfindung dadurch gelöst, dass in das Ende des Bandes im Bereich der Fransenborte vorzugsweise ein Draht eingearbeitet wird, der dann den Endabschnitt des Bandes versteift, sowie beschwert und gleichzeitig eine Fixierung durch einstecken der Drahtenden im Boden ermöglicht.

Ausführungsformen der Erfindung, werden unter Bezugnahme der folgenden Zeichnungen in den 1 bis 5 erläutert

Die in den einzelnen Figuren verwendeten Bezugszeichen haben folgende Bedeutung 1Kranz- oder Dekorationsband 2Fransenborte 3eingearbeiteter Draht in U-Form zur Fixierung 4Befestigungslaschen 5eingearbeiteter langer Draht , beidseitig umgebogen, zum biegen als Fixierung 6eingearbeiteter gerader Draht, mit einem zweiten Draht 6.1 mittig eingearbeitet, zum biegen als Fixierung 7eingearbeiteter gerader Draht , sowie je ein längerer Draht auf jeder Seite des Bandes 7.1 umgebogen, zum biegen als Fixierung 8Ösen, Schlaufen, Saum oder der gleichen, zur Aufnahme von losen Befestigungsmaterialien jeglicher Art und Bauweise 9loser Draht oder der gleichen, zur Fixierung des Bandes unter Benutzung des eingearbeiteten Saums, Ösen, Schlaufen oder der gleichen

Anspruch[de]
  1. Kranz- oder Dekorationsband (1) dadurch gekennzeichnet, das am Ende des Bandes im Bereich der Fransenborte (2) vorzugsweise ein Draht in U-Form (3) so eingearbeitet wird, das er durch Befestigungslaschen (4) auf beiden Bandseiten gehalten wird und bei Bedarf durch lösen aus den Befestigungslaschen und drehen des Drahtes zur Fixierung am Boden genutzt werden kann.
  2. Kranz- oder Dekorationsband (1) dadurch gekennzeichnet, das am Ende des Bandes im Bereich der Fransenborte (2) vorzugsweise ein längerer Draht (5) eingearbeitet wird, der auf beiden Seiten des Bandes verborgen hinter bzw. unter der Fransenborte umgebogen ist und bei Bedarf zu Fixierung durch einstecken am Boden rechts und links aufgebogen wird
  3. Kranz- oder Dekorationsband (1) dadurch gekennzeichnet, das am Ende des Bandes im Bereich der Fransenborte (2) vorzugsweise ein gerader Draht (6) fest eingearbeitet wird und ein zweiter gerader Draht (6.1) nur mittig unter der Fransenborte befestigt wird, um bei Bedarf durch verbiegen der Drahtenden, das Band im Boden fixieren zu können
  4. Kranz- oder Dekorationsband (1) dadurch gekennzeichnet, da an beiden Seiten des Bandes (7), sowie am Ende des Bandes (7.1) bzw. auch in die Franzenborte (2), vorzugsweise ein Draht bzw. auch aus einem anderen Material eine Versteifung so eingearbeitet wird, um das Band in seiner Form, sowie Lage, verwindungssicher und mit der Möglichkeit durch aufbiegen und einstecken der längeren gebogenen Enden in jeglicher Art und Weise, das Band dann damit am Boden fixieren zu können.
  5. Kranz- oder Dekorationsband (1) dadurch gekennzeichnet, das durch Einarbeitung von einem Saum, Ösen, Schlaufen (8) oder der gleichen, in das Ende des Bandes bzw. in die Fransenborte, diese so gestaltet sind, das sie zur Aufnahme von losen Befestigungsmaterialien (9) jeglicher Art und Weise und somit zur Fixierung des Bandes geeignet sind
Es folgt ein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com