PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202004013470U1 28.04.2005
Titel Magische Schultafel
Anmelder Bärmann, Eberhard, 12049 Berlin, DE
DE-Aktenzeichen 202004013470
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 28.04.2005
Registration date 24.03.2005
Application date from patent application 28.08.2004
IPC-Hauptklasse B43L 1/00
IPC-Nebenklasse A63J 21/00   

Beschreibung[de]

Schultafeln üblicher Bauart verfügen über keine bewegliche Klappe. Wenn auf der Seite hinter der Klappe ein Stück Karton geklebt wird, können die Zuschauer nicht erkennen, das man heimlich auf der Klappe, die umgelegt wird, die zugerufenen Begriffe mit Kreide oder Filzstift aufschreibt.

Der Schutzanspruch bezieht sich auf die bewegliche Klappe und der speziellen Schließmechanik.

Wenn Teil a in 1 nach oben gezogen wird, kann die Klappe Teil b herumklappen, wie in 3 ersichtlich.

Aufbau

Die magische Schultafel ist 50 cm breit und 39 cm hoch. Der Rahmen besteht aus Holzleisten 40 mm × 15 mm. Die Ecken sind abgerundet und der Rahmen ist lasiert.

Die Tafel selbst ist aus 6 mm Sperrholz und mit beschreibbarer grüner Schultafelfolie beklebt und auf jeder Seite mit je 3 roten Schreiblinien versehen.

Der Rahmen ist U-förmig mit einer Hälfte der Tafel verleimt. Die andere Hälfte der Tafel ist klappbar. Dazu ist die oberste Rahmenleiste mit Gummiringen und Führungsleisten beweglich montiert.

Zieht man die obere Rahmenleiste ca. 3 mm heraus klappt die bewegliche Tafelhälfte heraus.

Materialliste Magische Schultafel
  • Sperrholz 6,0 mm 45,0 cm × 17,0 cm 1 Stück
  • Sperrholz 6,0 mm 43,0 cm × 16,5 cm 1 Stück
  • Leisten 15 × 40 mm 50 cm 2 Stück
  • Leisten 15 × 40 mm 40 cm 2 Stück
  • Leisten 5 × 10 mm 10 cm 2 Stück
  • Gummiringe 2 Stück, Ringösen 2 Stück, Schultafelfolie

Anspruch[de]
  1. Schultafel mit klappbarer oberer Tafelhälfte und Schließmechanik, dadurch gekennzeichnet, das die obere Tafelhälfte nicht verleimt ist und durch die aufgeklebte Folie, die Tafelhälfte beweglich ist.
  2. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der obere Tafelrahmen beweglich mit Gummiringen gelagert ist.
  3. Vorrichtung nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, dass die obere Tafelhälfte um den beweglichen Tafelrahmen klappbar ist und der Tafelrahmen über eine Nut verfügt in die die obere Tafelhälfte einrastbar ist.
Es folgt ein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com