PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202005003623U1 11.08.2005
Titel Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung
Anmelder Livchits, Arkadi, 90409 Nürnberg, DE
DE-Aktenzeichen 202005003623
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 11.08.2005
Registration date 07.07.2005
Application date from patent application 07.03.2005
IPC-Hauptklasse G09B 3/00
IPC-Nebenklasse G09B 19/08   

Beschreibung[de]

Die Erfindung betrifft eine Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung. Diese Erfindung dient zum Erlernen von Fremdsprachen und anderer Lehrfächer mittels spezieller Wörterbücher, Bildwörterbücher, Sprachführer, Bücher mit dem Grundwortschatz und anderer Unterrichtsbücher, die die Rolle eines Arbeitsbuches spielen.

Bekannt ist nach der DE 00000 42 05937C1 eine Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung, bei der eine durchsichtige Klappe an den Außenrand des Deckels eines Arbeitsbuches mit einer Spirale befestigt ist. Die Aufgabe befindet sich auf der einen Seite des Arbeitsbuches und die jeweilige Lösung auf dem nächsten Blatt des Arbeitsbuches.

Der Lernende legt die durchsichtige Klappe auf die Seite mit der Aufgabe und schreibt seine Antwort auf die durchsichtige Klappe, dann wird diese Klappe ausgeklappt, die Seite umgeblättert und die Klappe auf die nächste Seite gelegt, und so können die eigenen Antworten mit den Lösungen des Lehrbuchs verglichen werden. Denn bei der Prüfung befindet sich die eigene Antwort über der des Buches.

Nachteilig an dieser Erfindung ist die Nichtsichtbarkeit der Aufgabe während der Prüfung und die unrationelle Ausnutzung der Fläche der durchsichtigen Klappe. Diese Bestandteile stören die Ganzheit der Wahrnehmung des zu lernenden Objektes, erschweren den Prozess der Aneignung und verringern dadurch die Lerneffektivität.

Das Ziel der Erfindung besteht deshalb darin, die Lernvorrichtung so zu gestalten, dass die Prüfung der Kenntnisse und der Prozess der Aneignung einfacher und schneller werden. Erreicht wird dieses Ziel durch die im Folgenden gekennzeichneten Merkmale des Anspruches.

Nachfolgend soll die Erfindung anhand eines Ausführungsbeispieles näher erläutert werden: Die Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung besteht aus einem speziellen Arbeitsbuch 1 (b) und zwei symmetrischen Aufsteckelementen 2 (a) und 3 (c).

Das spezielle Arbeitsbuch 1 (b) mit den Deckeln 4 und 5 (b) hat auf jeder Seite 6 und 7 je zwei Spalten 8, 9 und 10 und 11 (b). Alle Spalten haben die gleiche Breite.

Auf den linken Spalten 8 und 11 stehen die Aufgaben 12 und 13, z. B. Wörter und Sätze, die übersetzt werden sollen.

Auf den rechten Spalten 9 und 10 stehen die Lösungen 14 und 15, die die Übersetzungen dieser Wörter und Sätze sind. Jedes Aufsteckelement 2 (a) und 3 (c) hat folgende Teile: Platte 16 (a) und 17 (c) mit dem Gummiring 18 (a) und 19 (c) und zwei Schnitte 20 (a) u. 21 (c), die Zwischenklappkarte 22 (a) und 23 (c), die mit der Platte 16 (a) und 17 (c) beweglich befestigt ist und gedreht werden kann. Die durchsichtigen Hauptklappkarten 24 (a) und 25 (c), die mit der Zwischenklappkarte 22 (a) und 23 (c) beweglich befestigt ist.

Die undurchsichtige Hauptklappkarte 26 (a) und 27 (c), die mit der durchsichtigen Klappkarte 24 (a) und 25 (c) beweglich befestigt ist.

Die Klappkarte 24 (a) (durchsichtig) und 26 (undurchsichtig) (a) und die 25 (durchsichtig) und 27 (undurchsichtig) (c) hat die gleiche Breite wie die Spalten 8, 9, 10 und 11 im Buch 1 (b) und ist beschreibbar und wieder ablöschbar.

Vor der Arbeit befestigt man die Platte 16 (a) des linken Aufsteckelementes 2

(a) auf dem linken Deckel 4 (b), wie in d gezeigt, mit dem Gummiring 18 (a), die man in die zwei Schnitte 20 (a ) einrasten läßt. Dann legt man die durchsichtige Hauptklappkarte 24 (d) auf die linke Spalte 8 der linken Seite 6 des Arbeitsbuches 1 (b) und die undurchsichtige Hauptklappkarte 26 (d) verdeckt die rechte Spalte 9 (b) der linken Seite 6 (b).

Die genau passende Lage wird durch Verschiebung der Platte 16 (a) auf dem linken Deckel 4 (b) erreicht. Analog verfährt man mit dem rechten Aufsteckelement 3 (c), indem man die Platte 17 (c) auf den rechten Deckel 5 (b) aufschiebt, den Gummiring 19 in die Schnitte 21 (c) einrasten lässt und durch Verschieben die genaue Abdeckung der Hauptklappkarten 27 und 25 (c) auf die Spalten 10 und 11 (b) der rechten Seite des Buches erreicht. (Siehe d und e).

Dabei klappt man die undurchsichtige Hauptklappkarte 27 um 180 Grad unter die durchsichtige Hauptklappkarte 25 (e).

In d hat der Lernende die Aufsteckelemente so eingestellt, dass die rechten Spalten 9 und 10 des Buches (b) verdeckt sind und er schreibt selbst die Antworten, 28 und 29, z. B. die Übersetzungen der Wörter und Sätze.

In den Stellungen, die e zeigt, vergleicht er seine Antworten mit den Lösungen des Buches die rechts bzw. links daneben stehen und kann so schnell und rationell seine Kenntnisse überprüfen und verbessern.

Nach der Prüfung wischt der Lernende die Antworten 28 und 29 (e) ab und klappt die Hauptklappkarten 24, 26 und 27, 25 heraus und kann umblättern und weitermachen.

1Arbeitsbuch 2Aufsteckelement 3Aufsteckelement 4Deckel 5Deckel 6Seite 7Seite 8Spalte 9Spalte 10Spalte 11Spalte 12Aufgabe 13Aufgabe 14Lösung 15Lösung 16Platte 17Platte 18Gummiring 19Gummiring 20Schnitte 21Schnitte 22Zwischenklappkarte 23Zwischenklappkarte 24durchsichtige Hauptklappkarte 25durchsichtige Hauptklappkarte 26undurchsichtige Hauptklappkarte 27undurchsichtige Hauptklappkarte 28Antwort 29Antwort

Anspruch[de]
  1. Die Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung mittels eines speziellen Arbeitsbuches, bei dem eine durchsichtige Klappe mit einer Spirale am Buchdeckel befestigt ist, dadurch gekennzeichnet, dass das spezielle Arbeitsbuch auf jeder Seite zwei gleichbreite, Spalten hat, wobei eine Spalte die Aufgabe (z. B. Wörter und Sätze, die übersetzt werden sollen), und die andere Spalte die Lösung (die Übersetzung dieser Wörter und Sätze) enthält.
  2. Die Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass zwei Aufsteck-Elemente statt der erwähnten durchsichtigen Klappe angewendet werden.
  3. Die Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass jedes Aufsteckelement aus einer Platte, einer Zwischenklappkarte und zwei Hauptklappkarten besteht.
  4. Die Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass jede Platte über einen oben befestigten Gummiring und unten zwei Schnitte zur Befestigung am Buchdeckel verfügt.
  5. Die Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass durch diese Befestigungsart die Aufsteckelemente verschiebbar sind und an das Buch angepasst werden können.
  6. Die Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Platte, die Zwischenklappkarte und die Hauptklappkarten beweglich verbunden sind.
  7. Die Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass eine Hauptklappkarte durchsichtig und die andere undurchsichtig ist.
  8. Die Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Hauptklappkarten und die Spalten des Buches gleich breit sind.
  9. Die Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass alle Hauptklappkarten beschreibbar und wieder ablöschbar sind.
  10. Die Lernvorrichtung zur Selbst- und Sofortkontrolle von Antworten zur Aufgabenstellung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Hauptklappkarten dank der Breite der Zwischenklappkarten und dank der beweglichen Verbindungen mit dem Deckel genau auf die Breiten der Spalten gerückt werden können, und dass die Klappkarten vor dem Umblättern weggeklappt werden können.
Es folgt ein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com