PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202005007738U1 13.10.2005
Titel Teller, die man in höherer Anzahl mit einer Hand tragen kann
Anmelder Sawas, Muna, 52064 Aachen, DE
DE-Aktenzeichen 202005007738
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 13.10.2005
Registration date 08.09.2005
Application date from patent application 18.05.2005
IPC-Hauptklasse A47G 19/02

Beschreibung[de]

Gewöhnliche Teller lassen sich nur sehr schwierig in einer größeren Anzahl mit einer Hand tragen. Im besten Fall stapelt man die Teller und dennoch benötigt man meistens doch beide Hände. Zusätzlich werden durch das Stapeln die Speisen auf dem Teller zerdrückt.

Der in Schutzanspruch 1 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, einen Teller zu schaffen, den man in größerer Anzahl mit einer Hand tragen kann ohne die Speisen zu beschädigen.

Dieses Problem wird mit den im Schutzanspruch 1 aufgeführten Merkmalen gelöst.

Mit der Erfindung wird erreicht, dass die Teller auf den Daumen aufgefedelt und anschließend nebeneinander aufgefächert werden, so dass mehrere Teller nebeneinander passen.

Eine vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung ist im Schutzanspruch 2 aufgeführt. Die Weiterbildung nach Schutzanspruch 2 für die Anwendung des Tellers hat den Zweck, dass so viele Teller wie möglich auf den Radius um den Daumen platz finden.

Eine vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung ist im Schutzanspruch 4 aufgeführt. Die Weiterbildung nach Schutzanspruch 4 für die Anwendung des Tellers hat den Vorteil das viele Teller nicht so schwer sind.

Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung wird anhand der 1 bis 4 erläutert. Es zeigen:

1 Teller perspektivisch

2 Aufsicht

3 Seitenansicht

4 funktionsbeschreibende Ansicht

In den Figuren ist der Teller 1, der verlängerte Tellerrand 2 und das Daumenloch 3 dargestellt.

Die Teller 1 werden gemäß 4 auf den Daumen aufgefedelt und anschließend nebeneinander aufgefächert, so dass mehrere Teller nebeneinander passen.


Anspruch[de]
  1. Teller, die man in höherer Anzahl mit einer Hand tragen kann, die dadurch gekennzeichnet sind, dass sie an einer Seite eine flache, Verlängerung des Tellerrandes aufweisen mit einem Daumenloch.
  2. Teller nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Verlängerung sich vom Teller weg verjüngt.
  3. Teller nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, dass durch das Loch in der Verlängerung ein Daumen passt.
  4. Teller nach Anspruch 1–3, dadurch gekennzeichnet, dass das Material des Tellers im bestmöglichsten Fall leicht ist wie z.B. Kunststoff.
Es folgt ein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

  Patente PDF

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com