PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202005008173U1 10.11.2005
Titel Mittel zur Förderung des Haarwuchses
Anmelder Zhu, Bolan, 46117 Oberhausen, DE
Vertreter Schoenen, N., Dipl.-Phys. Dr.rer.nat., Pat.-Anw., 47441 Moers
DE-Aktenzeichen 202005008173
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 10.11.2005
Registration date 06.10.2005
Application date from patent application 20.05.2005
IPC-Hauptklasse A61K 7/06

Beschreibung[de]

Die Erfindung betrifft ein Mittel, insbesondere eine Lotion, zur Förderung des Haarwuchses. Eine Vielzahl derartiger Mittel und Behandlungsmethoden sind im Stand der Technik bekannt.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein solches Mittel bereitzustellen, das aus rein natürlichen Substanzen zusammengesetzt, sehr wirksam ist und keine nachteiligen Nebenwirkungen zeigt. Es soll außerdem nicht nur zur Förderung des Haarwuchses, sondern auch für andere Verwendungszwecke einsetzbar sein, nämlich gegen Schuppenbildung, gegen das Jucken der Kopfhaut, als Haarfestiger oder als zusätzlicher Bestandteil eines Shampoos.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, dass das Mittel sowohl einen Extrakt aus Zypressen, insbesondere Zypressenblättern, als auch einen Extrakt aus Ingwer und gegebenenfalls weitere Komponenten, insbesondere weitere pflanzliche Inhaltsstoffe, umfasst.

In vielen Versuchen hat sich die hohe Wirksamkeit dieser Kombination von Zypressen- und Ingwerextrakt zur Förderung des Wuchses des Kopfhaares, aber auch von Schnurrbärten herausgestellt. So reicht es bei einer Kahlstelle auf der Kopfhaut, die erst seit einem Monat aufgetreten ist, wenn das Mittel etwa 3 bis 4 mal täglich über zwei Wochen eingerieben wird. Besteht die Kahlstelle bereits seit zwei bis fünf Jahren, so reicht es aus, wenn die Kahlstelle etwa 3 bis 4 mal täglich über zwei Monate bis vier Monate mit dem erfindungsgemäßen Mittel behandelt wird. Selbst nach dieser langen Zeit war ein erneutes Haarwachstum festzustellen. Die Versuche wurden insbesondere an chinesischen Testpersonen durchgeführt.

Vorzugsweise umfasst das Mittel einen wässrigen Extrakt von Zypressenblättern und den ausgepressten Saft von, insbesondere gemahlenen, bevorzugt frisch gemahlenen, Ingwerwurzeln. Vorzugsweise enthält das Mittel einen etwa gleichen Gewichtsanteil an Zypressenextrakt und an Ingwersaft.

Schließlich lässt sich das Mittel nicht nur zur Förderung des Haarwuchses, sondern auch gegen Schuppenbildung (Seborrhö) der Kopfhaut und/oder gegen Kopfhaut-Jucken und/oder als Bestandteil eines Mittels für die Haarwäsche (Shampoo), welches vorzugsweise weitere Bestandteile wie Tenside enthält, und/oder als Haarfestiger einsetzen.

Zur Herstellung des Mittels wird vorgeschlagen, dass man Zypressenblätter in Wasser kocht, um den Zypressenextrakt zu gewinnen, dass man Ingwerwurzeln mahlt und dann auspresst, um den Ingwersaft zu gewinnen, und dass man schließlich Zypressenextrakt und Ingwersaft mischt und gegebenenfalls weitere Komponenten hinzufügt.

Vorzugsweise wird das Mittel hergestellt, indem man 2 Gewichtsanteile Zypressenblätter in 3 Gewichtsanteilen Wasser 0,5 bis 1 Stunde, insbesondere 45 Minuten, kocht, um den Zypressenextrakt zu gewinnen, dass man Ingwerwurzeln mahlt und dann auspresst, um den Ingwersaft zu gewinnen, und dass man schließlich gleiche Gewichtsanteile von Zypressenextrakt und Ingwersaft mischt und gegebenenfalls weitere Komponenten hinzufügt.


Anspruch[de]
  1. Mittel, insbesondere Lotion, zur Förderung des Haarwuchses, dadurch gekennzeichnet, dass das Mittel sowohl einen Extrakt aus Zypressen, insbesondere Zypressenblättern, als auch einen Extrakt aus Ingwer und gegebenenfalls weitere Komponenten, insbesondere weitere pflanzliche Inhaltsstoffe, umfasst.
  2. Mittel nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Mittel einen wässrigen Extrakt von Zypressenblättern und den ausgepressten Saft von, insbesondere gemahlenen, Ingwerwurzeln umfasst.
  3. Mittel nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass das Mittel einen etwa gleichen Gewichtsanteil an Zypressenextrakt und an Ingwersaft enthält.
Es folgt kein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com