PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202005014531U1 22.12.2005
Titel Automatisches Tor für Haustiere
Anmelder Sautter-Industrietechnik, 79341 Kenzingen, DE
DE-Aktenzeichen 202005014531
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 22.12.2005
Registration date 17.11.2005
Application date from patent application 15.09.2005
IPC-Hauptklasse E06B 7/28
IPC-Nebenklasse A01K 11/00   

Beschreibung[de]

Automatische Tore für Haustiere herkömmlicher Art reagieren auf Infrarot-Strahlung oder werden mittels Magnet ausgelöst. Im einfachsten Fall muss das Tor mittels Kopf des Tieres aufgestossen werden. Die Isolation dieser Tore ist gering.

Nicht öffnungsberechtigte Tiere können missbräuchlich Zugang erhalten, wenn sie Sensorerkennungen desselben Herstellers tragen oder vergleichbare Identifikationserkennungen. Die Nachahmung derselben ist nicht aufwendig.

Um nur berechtigten Tieren das Öffnen des Tores zu ermöglichen wird das RFID (Radio Frequency Identification) Verfahren angewendet. Das System besteht aus Lesegerät mit Antenne sowie Transponder. Die vom Lesegerät erkannten Transponderdaten werden ausgewertet und bei Berechtigung das Tor geöffnet. Da mittels Transponder extrem viele Datenkombinationsmöglichkeiten gespeichert werden können, ist eine unbefugte Betätigung des Tores auszuschliessen.

Dieses Problem wird mit dem Schutzanspruch 1 der Erfindung gelöst.

Um die grösstmögliche Leseempfindlichkeit der Transponderdaten mittels Lesegerät zu erreichen ist die zugehörige Leseantenne in der Frontseite des Tores untergebracht. Der Transponder wird am Hals des Tieres getragen.

Dieser Vorteil ist mit Schutzanspruch 2 abgedeckt.

Gemäss Schutzanspruch 3 werden 2 Leseeinrichtungen eingesetzt. Die zugehörigen Leseantennen sind dann in Front und Rückseite untergebracht. Die Zugangsberechtigung kann somit auch für nur eine Richtung vergeben werden.

Die Öffnung des Tores geschieht durch vertikalen Aufzug des Tores mittels Motor. Dies erfordert geringen mechanischen Aufwand.

Dies entspricht Schutzanspruch 4

Das Tor ist zwecks guter Isolation mit Dämmaterial gefüllt, was aus Schutzanspruch 5 hervorgeht.

Im Schutzanspruch 6 ist die vorteilhafte Datenverarbeitung mittels Personal Computer über eine entsprechende Schnittstelle aufgeführt. Die Verwaltung der Zugangsberechtigungen sowie Zeiterfassung und Auswertung können einfach getätigt werden. Verschiedene Tiere können unterschiedliche Zugangsberechtigungen erhalten.

Ein Ausführungsbeispiel wird anhand der 1 und 2 gezeigt:

1 geschlossenes Tor

2 geöffnetes Tor

In 1 ist die Identifikation eines Tieres mit Transponder 4 mittels Antenne 1,3 dargestellt.

Die Auswertung der Transponderdaten lässt erkennen, ob das Tier eine Durchgangsberechtigung hat, und somit das isolierte Tor (2) mittels Motor (5) geöffnet wird.

2 zeigt den geöffneten Zustand des Tores.

Bekannte Unterlagen:

GB 2 393 245 A

WO 2004/027197 A1

DE 000069602225 T2

EP 000000034753 B1

EP 000000034753 A1

GP 000001567001 A

JP 002004239031 AA

JP 00200422603 AA

JP 002004076542 AA


Anspruch[de]
  1. Automatisches Tor für Haustiere, das mittels RFID-Technik berührungslos betätigt wird, dadurch gekennzeichnet, dass mittels Transponder (4) und der zur Leseeinheit gehörende Antenne (1) nur zutrittsberechtigte Tiere das Tor (2) passieren können.
  2. Tor nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass die Antenne (1) der Leseeinrichtung in das Tor (2) integriert ist, um die grösstmögliche Empfindlichkeit (3) zum Lesen der Transponderdaten (4) zu erreichen.
  3. Tor nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass 2 Leseeinrichtungen benutzt werden damit für jede Seite, getrennt, die Zugangsberechtigung vergeben werden kann.
  4. Tor nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass Bewegung elektromechanisch in vertikaler Richtung erfolgt.
  5. Tor nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass mit Isolierstoff gefüllt.
  6. Tor nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass EDV-Schnittstelle vorhanden ist.
Es folgt ein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com