PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202005013504U1 02.02.2006
Titel Bluetooth GPS-Empfänger mit elektronischem Kompass
Anmelder Haicom Electronics Corp., Chung Ho, Taipeh, TW
Vertreter derzeit kein Vertreter bestellt
DE-Aktenzeichen 202005013504
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 02.02.2006
Registration date 29.12.2005
Application date from patent application 26.08.2005
IPC-Hauptklasse H04B 1/00(2006.01)A, F, I, ,  ,  ,   
IPC-Nebenklasse H04B 1/08(2006.01)A, L, I, ,  ,  ,      

Beschreibung[de]
HINTERGRUND DER ERFINDUNG (a) Bereich der Erfindung

Die vorliegende Erfindung betrifft einen GPS-Empfänger, besonders einen GPS-Empfänger mit einer Bluetooth-Verbindung zur Kommunikation und einem elektronischen Kompaß mit zweifarbigen LEDs zur Richtungsanzeige.

(b) Beschreibung des derzeitigen Standes der Technik

Ein herkömmlicher Bluetooth GPS-Empfänger (Empfänger für das Global Positioning System) besteht üblicherweise aus einem Bluetooth-Modul, einem GPS-Satellitenempfänger und einem Batteriemodul. Der GPS-Satellitenempfänger empfängt die Signale von den GPS-Satelliten und überträgt sie entsprechend dem Bluetooth-Protokoll drahtlos an einen Notebook-Computer oder einen PDA (Personal Digital Assistant). Mit Hilfe einer elektronischen Landkarte im Notebook-Computer oder im PDA kann die GPS-Information dann zur Positionsbestimmung oder zur Navigation benutzt werden. Die derart erhaltene Information enthält jedoch keine Aussage über die Himmelsrichtung.

KURZE BESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGEN

1 Perspektivische Explosionsdarstellung der verschiedenen Einzelteile einer Ausführung der vorliegenden Erfindung

2 Perspektivische Darstellung der Ausführung aus 1 nach teilweisem Zusammenbau

3 Die Ausführung nach 1 im vollständig zusammengebauten Zustand

4 Frontansicht der Ausführung nach 1 vor dem Einschalten

5 Frontansicht der Ausführung nach 1 nach dem Einschalten, eine Applikation zeigend

6 Frontansicht der Ausführung nach 1 nach dem Einschalten, eine Applikation zeigend nachdem das Gerät gedreht wurde

7 Frontansicht einer weiteren Ausführung der vorliegenden Erfindung

DETAILLIERTE BESCHREIBUNG DER BEVORZUGTEN AUSFÜHRUNG

1 bis 5 zeigen einen GPS-Empfänger (1) entsprechend einer Ausführung der vorliegenden Erfindung. Er besteht hauptsächlich aus einer elektronischen Hauptplatine (2), einem Frontrahmen (3), einem rückseitigen Rahmen (4), einem Batteriemodul (5), einer Frontabdeckung (6) und einem Batteriefachdeckel (7). Zur Hauptplatine (2) gehören ein elektronisches Kompaßmodul (25), ein GPS-Satellitenempfänger- und Bluetoothmodul (26) und eine Satellitenantenne (20), die alle von hinten nach vorne in dieser Reihenfolge aufeinandergefügt sind. Um die Satellitenantenne (20) herum sind LEDs (2000, 2001, 2002, 2003) (siehe 4 bis 6) angebracht, von denen jede Licht in mindestens zwei verschiedenen Farben emittieren kann. Das auf das irdische Magnetfeld reagierende elektronische Kompaßmodul (25) steuert die "Nord" bzw. "Süd" entsprechende LED mit der geeigneten Farbe an, um die Himmelsrichtung anzuzeigen. Die nach geografisch Süd zeigende LED wird z.B. grün und die nach geografisch Nord zeigende rot aufleuchten. Ein Ein-/Ausschalter (21) ist seitlich an der Hauptplatine (2) angebracht. Status-LEDs (22, 23) auf der Oberseite der Hauptplatine (2) zeigen den Betriebszustand des Geräts und die Bluetoothfunktion. Ihr Licht wird über Lichtleiter (30, 31) zur Vorderseite des GPS-Empfängers geleitet. Die Hauptplatine (2) ist in einem Raum (40) des rückseitigen Rahmens (4) untergebracht und dadurch befestigt, daß der Frontrahmen (3) mit Hilfe von Schrauben (41), die durch Schraubenlöcher (42) gehen auf dem rückseitigen Rahmen befestigt ist. Die durchsichtige Frontabdeckung (6) ist in einem Ausbruch (300) des Frontrahmens (3) untergebracht. Das Batteriemodul (5) ist im hinteren Teil des rückseitigen Rahmens (4) untergebracht und wird vom Batteriefachdeckel abgedeckt. Auf der Oberseite des Batteriemoduls (5) befindet sich ein Steckverbinder (50) und auf der Hauptplatine (2) das dazugehörige Gegenstück (24). Durch Verbindung der beiden Steckverbinder (50, 24) wird die Hauptplatine (2) mit der Batterie verbunden.

5 und 6 zeigen ein Anwendungsbeispiel. Angenommen, der Benutzer, der den GPS-Empfänger (1) wie in 5 dargestellt hält, schaut in Richtung geografischer Süden, dann leuchtet die LED (2000) grün und die LED (2001) rot. Wenn sich der Benutzer nun nach rechts dreht, so daß die LED (2002) in Richtung geografischer Süden zeigt, wird diese grün aufleuchten und die nach Norden zeigende, ihr entgegengesetzte LED (2003), rot. Es werden immer nur die zwei einander gegenüberliegenden LEDs für geografisch Süd und geografisch Nord aufleuchten, unabhängig davon in welche Richtung sich der Benutzer dreht.

7 zeigt eine andere Ausführung der vorliegenden Erfindung. Der hier dargestellte GPS-Empfänger (8) hat anstelle von LEDs eine Anzeigeeinheit (80) zur Anzeige der Himmelsrichtung. Die Anzeigeeinheit (80) hat eine Anzahl auf einem Kreis angeordneter Indikatoren. Wenn der GPS-Empfänger (8) gedreht wird, leuchten die nach Süd bzw. nach Nord zeigenden, einander gegenüberliegenden Indikatoren (82, 83) auf. Es leuchten immer nur die zwei gegenüberliegenden Indikatoren auf.


Anspruch[de]
  1. Ein Bluetooth GPS-Empfänger mit elektronischem Kompaß, der folgendes enthält:

    Eine elektronische Hauptplatine, die in der Lage ist GPS-Satellitensignale zu empfangen und die empfangene Information unter zuhilfenahme des Bluetoothprotokolls weiterzuleiten und die des weiteren ein elektronisches Kompaßmodul und in der Front eine Satellitenantenne enthält;

    eine Anzahl LEDs, die auf der Hauptplatine um die Satellitenantenne herum angeordnet sind;

    einen Hauptschalter, der seitlich an der Hauptplatine angebracht ist;

    eine Anzahl LEDs an der Oberseite der Hauptplatine, die mit Lichtleitern mit dem Frontrahmen verbunden sind, zur Statusanzeige von Gerät und Bluetoothfunktion;

    ein Batteriemodul im hinteren Teil des rückseitigen Rahmens, welches vom Batteriefachdeckel bedeckt wird und einen Verbindungsstecker hat, über den es mit einem zweiten Verbindungsstecker an der Rückseite der Hauptplatine verbunden wird, um diese mit elektrischer Energie zu versorgen.
  2. Der Bluetooth GPS-Empfänger mit elektronischem Kompaß nach Anspruch 1, bei dem die LEDs Licht in mindestens zwei verschiedenen Farben ausstrahlen können und bei dem die in Richtung des geografischen Süpols zeigende LED in einer ersten Farbe und die zum geografischen Nordpol zeigende LED in einer zweiten Farbe leuchtet, wobei die zwei LEDs immer in einer Reihe und einander gegenüber angeordnet sind.
  3. Ein Bluetooth GPS-Empfänger mit elektronischem Kompaß, der eine Hauptplatine hat, die in der Lage ist GPS-Satellitensignale zu empfangen und die empfangene Information unter zuhilfenahme des Bluetoothprotokolls weiterzuleiten, bei dem die Hauptplatine ein Anzeigeelement mit einer Anzahl auf einem Kreis angeordneter Indikatoren hat, von denen zwei einander gegenüberliegende Indikatoren gleichzeitig aufleuchten und so die geografische Nord- bzw. Südrichtung anzeigen.
Es folgen 7 Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

  Patente PDF

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com