PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202006001761U1 18.05.2006
Titel Nagelfallvorrichtung
Anmelder Terwort, Roland, 48565 Steinfurt, DE
DE-Aktenzeichen 202006001761
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 18.05.2006
Registration date 13.04.2006
Application date from patent application 04.02.2006
IPC-Hauptklasse B25C 3/00(2006.01)A, F, I, 20060204, B, H, DE

Beschreibung[de]

Die Nagelfallvorrichtung dient zum vereinzeln der Nägel.

Das häufig auftretende verkanten und verklemmen der Nägel, wird vermieden.

Arbeitsprinzip

Die Nägel liegen oberhalb in der schräg angeordneten Nagelfallvorrichtung. Sie werden durch die angebrachte Scheibe gehalten. Wird die Scheibe mit ihrer Kerbe gedreht, kann immer nur ein Nagel, in der Kerbe, durch die Drehbewegung nach unten fallen.

Ein verklemmen und verkannten mit anderen Nägeln wird hierdurch ausgeschlossen.


Anspruch[de]
  1. Die Nagelfallvorrichtung, ist dadurch gekennzeichnet, dass eine Drehscheibe an den zueinander einstellbaren parallelen Flacheisen angeordnet ist.
  2. Die Nagelfallvorrichtung, ist dadurch gekennzeichnet, dass die Nägel mit Hilfe einer Drehscheibe, die eine Kerbe aufweist, vereinzelt werden.
Es folgt ein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com