PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE00203732T1 13.07.2006
EP-Veröffentlichungsnummer 0001070547
Titel Pulverbeschichtungssystem
Anmelder Nordson Corp., Westlake, Ohio, US
Erfinder Shutic, Jeffrey R., Wakeman, Ohio 44889, US;
Carlson, John F., Michigan 48313, US;
Hollstein, Thomas E., Amherst, Ohio 44001, US;
Williams, Keith E., Ann Arbor, Mich. 48105, US;
Fena, Ernest J., Westlake, Ohio 44145, US
Vertreter Eisenführ, Speiser & Partner, 28195 Bremen
Vertragsstaaten CH, DE, FR, GB, IT, LI, SE
Sprache des Dokument EN
EP-Anmeldetag 09.05.1994
EP-Aktenzeichen 002037323
EP-Offenlegungsdatum 24.01.2001
Veröffentlichungstag der Übersetzung europäischer Ansprüche 13.07.2006
Veröffentlichungstag im Patentblatt 13.07.2006
IPC-Hauptklasse B05B 15/12(2006.01)A, F, I, 20051017, B, H, EP
IPC-Nebenklasse B05B 7/14(2006.01)A, L, I, 20051017, B, H, EP   


Anspruch[de]
  1. Pulverbeschichtungszuführvorrichtung, bei der Pulverbeschichtungsmaterial mindestens einer Beschichtungs-Abgabevorrichtung (42, 46) zum Ablagern auf Gegenständen zugeführt wird, die durch eine Pulversprühkabine (12) geleitet werden, in der ein Teil des Pulverbeschichtungsmaterials nicht an den Gegenständen anhaftet und übersprühtes Pulverbeschichtungsmaterial bildet, wobei die Vorrichtung einen Rückgewinnungsbehälter (80) zum Sammeln übersprühten Pulverbeschichtungsmaterials und ein Überführungsgerät (82, 84) aufweist, das unter Aufbringen eines negativen Drucks betrieben wird, der übersprühtes Pulverbeschichtungsmaterial von der Pulversprühkabine (12) zum Rückgewinnungsbehälter (80) überführt.
  2. Vorrichtung nach Anspruch 1, bei der das Überführungsgerät eine Pulverempfangseinheit (82) aufweist, die mit dem Rückgewinnungsbehälter (80) verbunden ist, die Pulverempfangseinheit (82) wirkt zum Empfangen von Pulverbeschichtungsmaterial aus der Pulversprühkabine (12) und zum Weiterleiten dosierter Mengen Pulverbeschichtungsmaterial an den Rückgewinnungsbehälter (80) und an ein mit der Pulverempfangseinheit verbundenes Vakuumgerät (84), welches unter Aufbringen eines negativen Drucks Pulverbeschichtungsmaterial in die Pulverempfangseinheiten (82) überführt.
  3. Vorrichtung nach Anspruch 2, bei der die Pulverempfangseinheit (82) eine Pulversammelkammer (130) zum Empfangen von Pulverbeschichtungsmaterial aufweist, wobei die Pulversammelkammer einen Kartuschenfilter (132), eine von der Pulversammelkammer (130) getrennte Reinluftkammer, ein Luftstrahlgerät (146) zum Entfernen von Pulvermaterial von dem Kartuschenfilter (132) und ein Gerät (178) zum Weiterleiten einer dosierten Menge Pulverbeschichtungsmaterial von der Pulversammelkammer (130) in den Rückgewinnungsbehälter beinhaltet.
  4. Vorrichtung nach Anspruch 3, bei der das Gerät zum Weiterleiten einer dosierten Menge Pulverbeschichtungsmaterial eine mit der Pulversammelkammer (130) verbundene dosierende Luftschleuse (178) und ein zwischen der dosierenden Luftschleuse und dem Rückgewinnungsbehälter (80) angeschlossenes Sieb (196) aufweist.
Es folgt kein Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com