PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202005018758U1 24.08.2006
Titel Schwerkraft-Winkelmesser
Anmelder Eisl, Johann, 91257 Pegnitz, DE
DE-Aktenzeichen 202005018758
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 24.08.2006
Registration date 20.07.2006
Application date from patent application 01.12.2005
IPC-Hauptklasse G01B 3/56(2006.01)A, F, I, 20051201, B, H, DE
IPC-Nebenklasse F41G 1/44(2006.01)A, L, I, 20051201, B, H, DE   

Beschreibung[de]
Stand der Technik

Bisher gibt es keinen Schwerkraft-Winkelmesser mit dem man an Gewehren beim Schießen die Steigung oder Neigung feststellen oder messen kann.

Aufgabe

Dem Gebrauchmuster liegt die Aufgabe zu Grunde, mit dem aufgesteckten Schwerkraft-Winkelmesser dem Schützen vor dem Schießen die genaue Bahn des Projektils berechnen zu können.

Vorteil:

Mit dem aufgesteckten Schwerkraft-Winkelmesser kann der Schütze bei eventuellem Fehlschuss nachvollziehen welche Bahn das Projektil eingenommen hatte, um dieses vermeiden zu können.

Darstellung der Erfindung

Anhand verschiedener Zeichnungen wird die Erfindung näher erläutert.

Es zeigt die

1 den Schwerkraft-Winkelmesser (1) von vorne mit Lagerbolzen (2) Aussparung (5) Gewicht (6) Gradzeiger (4) sowie Skala (3) Ansicht a-a und b-b.

2 den Schwerkraft-Winkelmesser (1) von vorne seitlich an einem Gewehr (8) mit Lagerbolzen (2) drehbar angeordnet, der Gradzeiger (4) zeigt auf 10 Grad Steigung Aussparung (5) Gewicht (6) Skala (7).

3 den Schwerkraft-Winkelmesser (1) von vorne seitlich an einer abgerundeten Anschlagleiste (9) mit Lagerbolzen (2) drehbar angeordnet, der Gradzeiger (4) zeigt auf 90 Grad Aussparung (5) Gewicht (6) Skala (7) um 90 Grad verdreht.


Anspruch[de]
  1. Schwerkraft-Winkelmesser (1) zum besseren Bestimmen der Flugbahn-Abweichungen ist mit Achsbolzen (2) drehbar an einem Gewehr (8) angeordnet.
  2. Schwerkraft-Winkelmesser ist nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass er eine Aussparung (5) in der oberen Hälfte aufweist, sowie mit einem Gewicht (6) in der unteren Hälfte ausgestattet ist, um eine optimale Schwerkraft zu erreichen 1 und 2.
  3. Schwerkraft-Winkelmesser ist nach Anspruch 1 u. 2 dadurch gekennzeichnet, dass er mit Skala (3) und Gradzeiger (4) ausgestattet ist 1 Ansicht a-a und b-b. Der Gradzeiger (4) ist am Gewehr so Angeordnet dass er im Waagrechten Zustand auf null Grad zeigt.
  4. Schwerkraft-Winkelmesser ist nach Anspruch 1, 2 u. 3 dadurch gekennzeichnet, dass er rechts sowie auch links am Gewehr (8) angeordnet werden kann, zusätzlich ist die Ausstattung mit einer zweiten Skala (7) möglich wie 2 zeigt.
  5. Schwerkraft-Winkelmesser ist nach Anspruch 1–4 dadurch gekennzeichnet, dass die Winkelanzeige in digitaler Ausführung ausgestattet werden kann.
  6. Schwerkraft-Winkelmesser ist nach Anspruch 1–5 dadurch gekennzeichnet, dass er mit einer abgerundeten Anschlagleiste (9) ausgestattet sein kann, der Gradzeiger (4) ist fluchtend zum Achsbolzen (2) angeordnet, Skala (7) ist um 90 Grad verdreht, 3
Es folgen 3 Blatt Zeichnungen






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com