PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202006010961U1 18.01.2007
Titel Lichterkette mit Ostereier
Anmelder Dam, Henriette, 93128 Regenstauf, DE
DE-Aktenzeichen 202006010961
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 18.01.2007
Registration date 14.12.2006
Application date from patent application 15.07.2006
IPC-Hauptklasse F21V 33/00(2006.01)A, F, I, 20060715, B, H, DE
IPC-Nebenklasse F21S 4/00(2006.01)A, L, I, 20060715, B, H, DE   
IPC additional class F21W 131/30  (2006.01)  A,  L,  N,  20060715,  B,  H,  DE

Beschreibung[de]

Die üblichen Weihnachtslichterketten bestehen aus elektrischen Lichter welche die traditionellen Kerzen des Weihnachtsbaumes ersetzen.

Es ist Tradition geworden zu Ostern, die bereits in blühe stehenden kleineren Obstbäume und Blumensträucher in Gärten mit bunten Ostereiern zu beschmücken.

Da Ostern das Fest des neuen Lichtes ist, soll auch die o. g. Beschmückung eine Beleuchtung erhalten.

Des weiteren hat sich, was die Ostergeschenke betrifft, ein neuer Brauch entwickelt. Ostereier und als vorab kleinere Ostergeschenke werden bereits nach der Auferstehung, abends, von den Kindern gesucht und "gefunden". Ein beleuchtetes Osternest wäre dazu ideal.

Die im Schutzanspruch 1 und 2 angegebene Erfindung ermöglicht einfache Lichterketten in Ostereierlichterketten zu umwandeln und/oder ein Nest mit Beleuchtung in einen Korb, einer Schale etc. oder auch frei im Garten, leicht herzustellen.

Die Nester, Zeichnung 2 und 3 können in beliebigen Varianten gefertigt werden. Prinzipiell Figuren wie z. B. Haase, Hühnchen oder Frühlingsmotive und das Hauptelement Ei.

Sie können aus lichtdurchlässigen PET-Spritzgruß, Acryl oder anderem Kunststoff hergestellt werden.

Die im Schutzanspruch angegebene Erfindung, liegt das Problem zugrunde, eine beleuchtete Osterdekoration zu schaffen, die in der Bedienung einfach und für jedermann zugänglich ist.

Der im Schutzanspruch angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, eine beleuchtete Lichterkette als Osterdekoration zu schaffen. Der Ausführungsbeispiel der Erfindung wird anhand der Zeichnungen 1, 2, und 3 erläutert.

Zeichnung 1 die Komponenten der Lichterkette

Zeichnung 2 ein Osternest mit Haase

Zeichnung 3 ein Osternest mit Huhn

Die Lichterkette ist mit aus PET-Spritzguss, Acryl oder artverwandten Kunststoff, lichtdurchlässig, gefertigte Ostereier. Transparent, mit Motiven oder zum selber malen oder farbig). Der untere Teil hat eine runde Öffnung mit einer Gummidichtung wie in Zeichnung Nr. 1 (2) dargestellt.

Zeichnung Nr. 1
1
Osterei aus PET – Spritzguss, Acrylglas oder einem
artverwandten lichtdurchlässigen Kunststoff
– farblos mit farbigen Motive
oder
– farbig
2
Dichtungsring aus Gummi oder einem hochflexiblen
gummiartigen Kunststoff angepasst an den
Durchmesser des Lampenkörpers (4)
3
Niedrigspannung Glühbirne oder Leuchtdiode
4
Lampenkörper mit Fassung (Sockel) für Glühbirne oder
Leuchtdiode
5
Stromversorgung für Außenbereiche
z.B. primär 230 V, sekundär 24 Volt über Transformator
Zeichnung Nr. 2
a
Osternest mit Huhn aus transparenten PET-
Spritzguss, Acrylglas oder artverwandten Kunststoff
b
Zugang Stromversorgung
Zeichnung Nr. 3
c
Osternest mit Hase aus transparenten PET-
Spritzguss, Acrylglas oder artverwandten Kunststoff
d
Zugang für Stromversorgung


Anspruch[de]
Lichterkette mit Ostereier dadurch gekennzeichnet, dass die Ostereier Zeichnung 1, (1) aus transparenten bemalten oder farbigen, lichtdurchlässigen PET-Spritzguss, Acryl oder artverwandten Kunststoff gefertigt sind. Die Lichterkette mit Ostereiern nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet dass auf der unteren Seite der Eiern (1) eine Öffnung mit einer Gummidichtung (2), an den Durchmesser der Fassung (4) angepasst, vorhanden ist und die Glühbirne oder LED (3) im Inneren des Eis geschoben werden kann. Die Lichterkette mit Ostereiern nach Ansprüche 1 und 2, dadurch gekennzeichnet dass die Stromversorgung über einen Transformator, z. B. Primär 230V, Sekundär 24V, geeignet für Außenbereiche erfolgt. Die Osternester dadurch gekennzeichnet dass die Nester gemäß Zeichnung 2 (a) und Zeichnung 3 (c) aus lichtdurchlässigen PET-Spritzguss, Acryl, oder aus einem artverwandten Kunststoff hergestellt sind. Die Osternester dadurch gekennzeichnet dass die Stromversorgung über einen im Nest, Zeichnung 2 (b) und Zeichnung 3 (d) wasserdicht geschlossen) integrierten Trafo, wie bereits beschrieben, erfolgt.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com