PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE03818807T1 22.02.2007
EP-Veröffentlichungsnummer 0001658220
Titel SCHUTZHAUT FÜR FLUGZEUG
Anmelder Bell Helicopter Textron, Inc., Fort Worth, Tex., US
Erfinder ARAFAT, Husam R., Keller, TX 76248, US;
VILLA, Aldo, 21013 Gallarate, VA, IT
Vertreter derzeit kein Vertreter bestellt
Vertragsstaaten DE, FR, GB, IT
Sprache des Dokument EN
EP-Anmeldetag 27.08.2003
EP-Aktenzeichen 038188074
WO-Anmeldetag 27.08.2003
PCT-Aktenzeichen PCT/US03/26876
WO-Veröffentlichungsnummer 2005030577
WO-Veröffentlichungsdatum 07.04.2005
EP-Offenlegungsdatum 24.05.2006
Veröffentlichungstag der Übersetzung europäischer Ansprüche 22.02.2007
Veröffentlichungstag im Patentblatt 22.02.2007
IPC-Hauptklasse B64C 3/26(2006.01)A, F, I, 20061031, B, H, EP
IPC-Nebenklasse B64C 1/12(2006.01)A, L, I, 20061031, B, H, EP   


Anspruch[de]
Eine schützende Außenhaut für ein Flugzeug, umfassend:

ein Führungskantenelement, das eine Tragflächen-Oberfläche mit einer Außenfläche und einer gegenüberliegenden Innenfläche bildet;

wenigstens eine in die Innenfläche eingelassene Tasche, wobei jede Tasche eine Dicke hat, die geringer als die Dicke des Führungskantenelements ist, wobei jede Tasche so konfiguriert ist, dass sie sich in Reaktion auf einen Aufprall von einem Objekt mit dem Führungskantenelement verformt.
Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 1, wobei das Führungskantenelement die Führungskante eines Flügelelements bildet. Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 1, wobei das Führungskantenelement die Führungskante eines Höhenleitwerks bildet. Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 1, wobei das Führungskantenelement die Führungskante einer Seitenflosse ist. Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 1, wobei die Taschen durch einen chemischen Ätzprozess gebildet werden. Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 1, wobei die Taschen durch einen mechanischen Fräsprozess gebildet werden. Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 1, wobei das Führungskantenelement um eine Längsachse gebogen ist, um eine obere Tragflächenoberfläche und eine untere Tragflächenoberfläche zu bilden. Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 7, wobei die wenigstens eine Tasche folgendes umfasst:

eine Vielzahl von in einem ausgewählten Muster über die Innenflächen der oberen Tragflächenoberfläche und der unteren Tragflächenoberfläche angeordneten Taschen.
Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 8, wobei jede Tasche in einer der folgenden geometrischen Formen ausgebildet ist: Kreis, Oval, Rechteck, Quadrat. Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 8, wobei das Muster von Taschen an der Innenfläche der oberen Tragflächenoberfläche ein Spiegelbild des Musters von Taschen an der Innenfläche der unteren Tragflächenoberfläche ist. Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 8, wobei das Muster von Taschen an der Innenfläche der oberen Tragflächenoberfläche kein Spiegelbild des Musters von Taschen an der Innenfläche der unteren Tragflächenoberfläche ist. Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 1, weiter umfassend:

wenigstens ein mit der Innenfläche des Führungskantenelements verbundenes Rippenelement zum Befestigen des Führungskantenelements an einer Unterstruktur des Flugzeugs.
Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 1, weiter umfassend:

ein mit der Innenfläche des Führungskantenelements verbundenes Versteifungsmittel, um dem Führungskantenelement örtlich begrenzte Steifigkeit zu verschaffen.
Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 13, wobei das Versteifungselement ein länglicher I-förmiger Träger ist. Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 13, wobei das Versteifungselement nicht mit einer Unterstruktur des Flugzeugs verbunden ist. Die schützende Außenhaut gemäß Anspruch 13, wobei das Versteifungselement auch mit einer Unterstruktur des Flugzeugs verbunden ist.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com