PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202006009870U1 12.04.2007
Titel WC-Toilette mit Bidetfunktion
Anmelder Kowalski, Dieter, 16321 Bernau, DE
DE-Aktenzeichen 202006009870
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 12.04.2007
Registration date 08.03.2007
Application date from patent application 15.06.2006
IPC-Hauptklasse E03D 9/08(2006.01)A, F, I, 20060615, B, H, DE

Beschreibung[de]

Der Gedanke dieser technischen Lösung beinhaltet die Kombination einer WC-Toiletten- mit einer Bidet-Funktion.

Es wird nur noch ein Kombinations-Keramikbecken erforderlich.

Diese Funktionskombination hat als Kurzbezeichnung "Bidetoi"

Technische- und Funktions-Beschreibung

Eine WC-Stand- oder Wand-Variante wird entsprechend der Bidet Nutzung in der Tiefe verlängert. In den, in der Dicke verstärkt ausgeführten Deckel, ist die Bidet Wasserzuführung fllexibel verlegt.

Die Bidet-Sprühdüse ist flexibel, haltend einstellbar.

Die warm-kalt Wasserzuführung wird mittels der seitlich neben dem Bidetoi angeordneten Unterputz-Mischbatterie geregelt.

Die Fäkalbeseitung erfolgt über eine Knopf betätigte Spülung.

Der zwangsbetätigte Druckknopf ist im Bidetoikorpus installiert und löst die Spülung über ein Magnetventil aus.

Ein Spülkasten entfält.

Eine zweite Möglichkeit ist die technische Lösung mit einem Spülkasten der mittels Bowdenzugbetätigung in vor beschriebener Anordnung die Funktion der Fäkalbeseitigung erfüllt.

Anwendungsbereich ist die private- und gewerbliche Nutzung.

Herstellungsbereich ist vorrangig die Keramik- und Sanitärindustrie.

Nutzungsbereich: Haushalt-Gastronomie-Hotelwesen und öffentliche Einrichtungen.

Spezialisierung:

  • kombiniert, funktionelle Nutzung im Bereich Hygiene und Reinlichkeit.

Eine zweite technische Lösung ist die Variante einer aufgesetzten Mischbatterie auf das Bidetoi (entsprechend Schemazeichnung-Blatt 5) mit durchbrochenem Deckel oder/und durchbrochener Brille.

Stückliste WC-Toilette mit Bidetfunktion

  • Pos. 1 WC-Stand- bzw. Wandausführung
  • Pos. 2 Deckel
  • Pos. 3 Brille
  • Pos. 4 Unterputz-Mischbatterie
  • Pos. 5 Bidet-Wasserzuführung
  • Pos. 6 Leitung
  • Pos. 7 handbetätigter Druckknopf
  • Pos. 8 Magnetventil

Stückliste WC-Toilette mit Bidetfunktion Schemadarstellung (VII)

  • Pos. 1 WC-Stand- bzw. Wandausführung
  • Pos. 2 Betätigungshandgriff
  • Pos. 3 Brille
  • Pos. 4 Deckel
  • Pos. 5 Bidet-Mischbatterie
  • Pos. 6 Leitungen
  • Pos. 7 Spühlwasserzuführung
  • Pos. 8 Spühlkasten
  • Pos. 9 Bowdenzug
  • Pos. 10 Spühltaste


Anspruch[de]
Die WC-Toilette- mit Bidet-Einrichtung ist gekennzeichnet als:

1. – Kombination von Toilette und Bidet in verlängerter WC-Stand oder Wand Korpusvariante. (Bidettiefe)

2. – Bidet Warm-Kalt-Wasserversorgung mit seitlich neben dem WC-Korpus angeordneter Unterputzmischbatterie.

3. – in der Dicke verstärktem WC-Deckel in dem die Warm-Kaltwasserzuführung untergebracht, und mit einer verstellbaren Sprühdüse auf der Innenseite des Deckels ausgerüstet ist.

4. – mit elektrisch funktionierendem Druckknopf im Toiletten-Bidetkorpus eingebauter Ausführung zur Fäkalbeseitigung- sowie die Wasserregulierung mittels Unterputz angeordnetem Magnetventil.

5. – mit Einsatz eines Spülkastens, im Toiletten-Bidetkorpus eingebauter, handbetätigter Griff mit Bowdenzugfunktion zur Fäkalbeseitigung.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com