PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007001801U1 10.05.2007
Titel Aneinanderreihbarer Spindelantrieb
Anmelder Schlötzer, Eugen, 91126 Schwabach, DE
DE-Aktenzeichen 202007001801
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 10.05.2007
Registration date 05.04.2007
Application date from patent application 29.01.2007
IPC-Hauptklasse F16H 25/24(2006.01)A, F, I, 20070129, B, H, DE

Beschreibung[de]

Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung eines Spindelantriebes, der durch aneinanderreihbare Kurzelemente 1 geeignet ist, beliebige x-längen Spindelantriebe zu realisieren.

Bekannt sind Spindelantriebe, die besonders bei großen Längen sehr umständlich gefertigt und transportiert werden müssen.

Die Erfindung betrifft eine die Darstellung einer beliebig langen Spindel in dem vorgefertigte Kurzelemente 1, z.B. auf ein Vierkant-Hohlrohr 2 aufgefädelt werden. Dadurch wird eine erhebliche Kostenreduzierung und eine erhehebliche Verkleinerung der Transportverpackung erreicht.

Man erreicht dadurch auch eine Gewichtseinsparung.

Dadurch, dass die vordere Aussparung 3 des Einzelstücks 1 eine bestimmte Form aufweist, wird das übertragene Drehmoment erheblich vergrößert, weil die Torsionskraft durch den massiven Kern auf jedes einzelne Element formschlüssig übertragen wird.

1
Einzelelement
2
Innenkern
3
Aussparung (Formschlüssigkeit) der einz. Elemente


Anspruch[de]
Vorrichtung eines Spindelantriebes, dadurch gekennzeichnet, dass die Vorrichtung aus einzelnen kurzen Abschnitten (1) besteht.. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Abschnitte (1) an den Enden so geformt sind (3), dass eine formschlüssige selbstzentrierende Verbindung entsteht. Vorrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Elemente innen hohl sind. Vorrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Aussparung (3) so geformt ist, das sie in Verbindung mit den Innenkern eine formschlüssige Verbindung darstellt. Vorrichtung nach einem der vorstehenden Ansprüche dadurch gekennzeichnet, dass der Innenkern (2) ein massiver Träger ist, der auch Radialkräfte aufnehmen kann.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com