PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE102005020262B4 31.05.2007
Titel 5-Liter-Fass-Bierkühler
Anmelder Kozlowski, Julita, 57223 Kreuztal, DE
Erfinder Kozlowski, Julita, 57223 Kreuztal, DE;
Kozlowski, Anette-Eva, 57223 Kreuztal, DE
DE-Anmeldedatum 30.04.2005
DE-Aktenzeichen 102005020262
Offenlegungstag 02.11.2006
Veröffentlichungstag der Patenterteilung 31.05.2007
Veröffentlichungstag im Patentblatt 31.05.2007
IPC-Hauptklasse F25D 15/00(2006.01)A, F, I, 20051017, B, H, DE
Zusammenfassung 5-Liter-Fass-Bierkühler (1) zur schnellen Senkung und der anschließenden Konstanthaltung der Temperatur von Bier in einem 5-Liter-Bierfass (5), bestehend aus einem Kältekompressor, einem Verflüssiger und einem Temperaturregler (7), welche in einer umhüllenden Kunststoffverkleidung (2) angeordnet sind und einer Verdampferplatte (3), die sich an der Oberseite der Kunststoffverkleidung (2) befindet, wobei das 5-Liter-Bierfass (5) auf dem 5-Liter-Bierkühler (1) steht und sich der Fassboden in unmittelbarem Kontakt mit der kalten Verdampferplatte (3) befindet.

Beschreibung[de]

Die Erfindung betrifft einen 5-Liter-Fass-Bierkühler zur schnellen Senkung und der anschließenden Konstanthaltung der Temperatur von Bier in einem 5-Liter-Bierfass.

Vorrichtungen zur Kühlung von Bier in Fässern und Dosen sind bereits aus dem Stand der Technik bekannt.

Die DE 31 39 979 A1 beschreibt einen Fasskontaktkühler, wobei Bierfässer mittels einem transportablen Kontaktkühlgerät, das im Wesentlichen aus einem Kompressor, einem Verflüssiger, einem Verdampfer und einem Thermostat besteht, gekühlt werden, indem das Kontaktkühlgerät auf den oberen Teil des Bierfasses aufgesetzt wird, wobei die vom Verdampfer erzeugte Kälte durch den direkten Kontakt auf das Bierfass übertragen wird.

Der DE 36 00 806 A1 ist ein Kühluntersatz für Großbierdosen entnehmbar. Der Kühluntersatz ist in Form eines Hohlkörpers ausgeführt, der mit einem kältebindenden Mittel gefüllt ist. Durch die Kontaktierung der Oberseite des Kühluntersatzes mit der Unterseite der Großbierdose wird das Bier gekühlt.

Nachteilig bei den vorgenannten Kühlvorrichtungen ist jedoch, dass sich diese nur zum Kühlhalten des Bieres eignen, nicht jedoch zur schnellen Temperatursenkung von warmem Bier. Das Bier muss somit vor Gebrauch der Kühlvorrichtungen auf Kühltemperatur vorgekühlt werden.

Somit stellt sich die Aufgabe, einen 5-Liter-Fass-Bierkühler bereitzustellen, der in der Lage ist, die Temperatur des Bieres in einem 5-Liter-Bierfass rasch auf Trinktemperatur abzusenken und für beliebig lange Zeit konstant zu halten.

Die Aufgabe wird gelöst mit einem 5-Liter-Fass-Bierkühler mit den Merkmalen des einzigen Anspruchs.

Die Erfindung wird anhand der folgenden Figuren näher erläutert. Es zeigt

1 die Vorderseite eines erfindungsgemäßen 5-Liter-Fass-Bierkühler ohne Bierfass;

2 die Vorderseite eines erfindungsgemäßen 5-Liter-Fass-Bierkühlers mit Bierfass;

3 die Rückseite eines erfindungsgemäßen 5-Liter-Fass-Bierkühlers mit Bierfass.

Wie in 1 dargestellt, besteht der 5-Liter-Fass- Bierkühler 1 aus einer Kunststoffverkleidung 2, welche den nicht dargestellten Kältekompressor, einen Verflüssiger, einen Thermostat und einen Temperaturregler 7 umhüllt. Eine Verdampferplatte 3 ist an der Oberseite der Kunststoffverkleidung 2 angebracht. Es wird das Kältemittel R134a verwendet. Durch das Kältemittel R134a wird die Verdampferplatte kalt.

Das Gerät steht auf Gummifüßen 4. Die umhüllende Kunststoffverkleidung 2 dient gleichzeitig als Gestell für das 5-Liter-Bierfass 5.

Wie in 2 dargestellt, steht das 5-Liter-Bierfass 5 mit Zapfhahn 6 auf der kalten Verdampferplatte 3, so dass der Fassboden in unmittelbarem Kontakt mit der kalten Verdampferplatte 3 ist. Dadurch sinkt die Temperatur des Bieres zunächst am Boden des 5-Liter-Bierfasses 5. In kurzer Zeit sinkt auch die Temperatur des gesamten Fassinhaltes.

Die Temperatur des 5-Liter-Bierfasses wird durch einen Temperaturregler 7 gesteuert, der sich gemäß 3 auf der Rückseite des Geräts befindet. Der Temperaturregler 7 hält die niedrige Temperatur konstant. Weiterhin ist in 3 der Schalter 8 zum Ein- und Ausschalten des Geräts und der Lufteinlass 9 dargestellt.


Anspruch[de]
5-Liter-Fass-Bierkühler (1) zur schnellen Senkung und der anschließenden Konstanthaltung der Temperatur von Bier in einem 5-Liter-Bierfass (5), bestehend aus einem Kältekompressor, einem Verflüssiger und einem Temperaturregler (7), welche in einer umhüllenden Kunststoffverkleidung (2) angeordnet sind und einer Verdampferplatte (3), die sich an der Oberseite der Kunststoffverkleidung (2) befindet, wobei das 5-Liter-Bierfass (5) auf dem 5-Liter-Fass-Bierkühler (9) steht und sich der Fassboden in unmittelbarem Kontakt mit der kalten Verdampferplatte (3) befindet.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com