PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007000782U1 31.05.2007
Titel System zur Überwachung eines geparkten Fahrzeuges
Anmelder Vettermann, Karl-Heinz, 67549 Worms, DE
DE-Aktenzeichen 202007000782
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 31.05.2007
Registration date 26.04.2007
Application date from patent application 18.01.2007
IPC-Hauptklasse H04N 5/225(2006.01)A, F, I, 20070118, B, H, DE
IPC-Nebenklasse H04N 5/76(2006.01)A, L, I, 20070118, B, H, DE   H04N 5/247(2006.01)A, L, I, 20070118, B, H, DE   B60Q 1/00(2006.01)A, L, I, 20070118, B, H, DE   B60Q 1/50(2006.01)A, L, I, 20070118, B, H, DE   B60R 1/00(2006.01)A, L, I, 20070118, B, H, DE   

Beschreibung[de]

Die PCK sollte zur Überwachung eines geparkten Fahrzeuges sein. Sie wird am Heck des Fahrzeuges bzw. an der Stoßstange, an der Heckklappe, an der Typenbezeichnung, Heckscheibe oder auch im Rücklicht befestigt. Ebenso befindet sie sich am vorderen Bereich des Fahrzeuges. Sie kann in der Stoßstange, Frontscheibe, im Kühlergrill, der Nebellampe, der Vorderleuchte und in der Typenbezeichnung montiert sein.

Bei der PCK handelt es sich um eine digitale Kamera, die im Winkel so eingestellt ist, das sie das Kennzeichen eines ein- oder ausparkenden Fahrzeuges erfasst. Die Bilder oder Aufnahmen werden per Kabel oder kabellos (Funk) auf eine Speicherkarte im Fahrzeuginneren gesendet und dort gespeichert.

Die Kamera wird beim Verlassen des Fahrzeuges durch die Verriegelung (Zentralverriegelung) aktiviert. Dies ist durch ein Blinklicht im Fahrzeuginneren signalisiert. Wird der Pkw bei einem Einparkmanöver berührt (beschädigt), so wird dies von der Kamera in fortlaufenden Bildern oder einer Aufzeichnung festgehalten.

Dies wird mittels eines optischen Signals (Hinweisleuchte am Speichergerät mitgeteilt. Die Kamera hat eine Vorrichtung zu Reinigung der Linse. Verschmutzungen werden durch Sprühen, Blasen, oder mittels eines Scheibenwischers entfernt, um die Klarheit der Kamera beizubehalten.

Heck
1
Stoßstange
2
Heckklappe
4
Rücklicht
6
Typenbezeichnung
7
Heckscheibe
Front
1
Stoßstange
3
Kühlergrill
5
Vorderlicht
6
Typenbezeichnung
8
Frontscheibe


Anspruch[de]
System zur Überwachung eines geparkten Fahrzeuges, dadurch gekennzeichnet, dass eine Kamera am Heck, z. B. an der Stoßstange, Heckscheibe, im Rücklicht, an der Heckklappe und im vorderen Bereich, z.B. in der Stoßstange, Frontscheibe, im Kühlergrill, der Nebellampe, der Vorderleuchte, der Typenbezeichnung eines Fahrzeuges angebracht ist. System nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass es sich um eine digitale Kamera handelt, die im Winkel so eingestellt ist, dass sie das Kennzeichen eines ein- oder ausparkenden Fahrzeuges erfasst. System nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Aufnahmen, oder Fotos der Kamera per Kabel oder kabellos auf eine Speicherkarte im Fahrzeuginneren gesendet und dort Gespeichert werden. System nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Kamera durch die Verriegelung beim Verlassen des Fahrzeuges aktiviert wird. System nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass ein optisches Signal auf gespeicherte Bilder hinweist. System nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Kamera eine Vorrichtung zum reinigen der Linse hat.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com