PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007002080U1 31.05.2007
Titel Trainingsgerät für den Bogensport zum Training der Auszugslänge
Anmelder Schmidt, Dietmar, 34454 Bad Arolsen, DE
DE-Aktenzeichen 202007002080
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 31.05.2007
Registration date 26.04.2007
Application date from patent application 13.02.2007
IPC-Hauptklasse A63B 69/00(2006.01)A, F, I, 20070213, B, H, DE

Beschreibung[de]

Problem: An Sportbögen sind zur Kontrolle der Auszugslänge Klicker angebracht, die ein akustisches Signal erzeugen nachdem der Pfeil den Klicker passiert hat.

Beim Klickertraining ist es erforderlich das ein Pfeil entsprechend aufgelegt und durch den Klicker gezogen wird, hierbei kann sich ungewollt der Pfeil lösen.

Ein Training ohne entsprechende Pfeilfangvorrichtung oder im Wohnraum ist gefahrlos nicht möglich. Auch ein Arretieren des Pfeils an der Sehne beseitigt das Problem nicht, da der Pfeil beim unbeabsichtigten lösen weit über das Mittelteil hinausschnellt.

Lösung: Das Problem wird bei dem Trainingsgerät für Bogensport dadurch gelöst, dass der Pfeil gekürzt wird und das Endstück durch eine Schnur mit Endstück entspechender Länge ersetzt wird.

Die Länge des Trainingspfeils wird durch die Schnurlänge an den Tunierpfeil angepasst. Eine zwischen Klicker und Pfeilauflage angebrachte Führung hält das Spitzenstück in Pfeilfluglinie.

Das Endstück wird wie beim Tunierpfeil in die Sehne eingelegt oder an der Sehnenhand befestigt. Wird nun die Sehne gespannt spannt sich die Schnur und die Spitze des Pfeils wird, wie beim Tunierpfeil, bei erreichen der Auszugslänge durch den Klicker gezogen. Das Ausziehen des Bogens bis zum Klicker wird hierdurch realitätsnah simuliert. Wird die Sehne unbeabsichtigt gelöst, entspannt sich die Schnur, eine Pfeilbewegung findet nicht statt.

Das Prinzip wird in der Angehängten Zeichnung im Modell 1 und 2 dargestellt.

Modell 1 zeigt das Trainingsgerät im entspannten Zustand.

Modell 2 zeigt das Trainingsgerät im gespannten Zustand


Anspruch[de]
Trainingsgerät für Bogensport zum Training der Auszugslänge dadurch gekennzeichnet, dass an einem gekürzten Pfeil (1), der durch eine am Mittelteil des Bogens abnehmbar angebrachte Führung (2) in Flugrichtung beweglich gehalten wird, eine Schnur (3) mit Endteil (4) befestigt wird. Trainingsgerät nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass das Endteil (4) mindestens aus einer Aufnahme der Schnur (3) an der Sehne besteht. Trainingsgerät nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass die Schnur (3) mittig zum Durchmesser des Pfeils geführt wird. Trainingsgerät nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet, dass der Pfeil nach der Auslösung der Auszugskontrolle die Sehne des entspannten Bogens nicht berührt.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com