PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007002741U1 31.05.2007
Titel Halter für Entsorgungsbeutel
Anmelder Mach, Gisbert, Dipl.-Ing., 63069 Offenbach, DE
DE-Aktenzeichen 202007002741
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 31.05.2007
Registration date 26.04.2007
Application date from patent application 24.02.2007
IPC-Hauptklasse A61F 5/445(2006.01)A, F, I, 20070224, B, H, DE

Beschreibung[de]

Die Erfindung dient der Erleichterung bei der Stomaversorgung der Colostomiebetroffenen (oder Urostomaträger).

Bisher wird die Versorgung in den Anleitungen sowohl lokal (z.B. stehend vor dem Waschbecken) als auch hinsichtlich der Mittel (Colostomiebeutel, Mullkompressen, spezielle Seife, Entsorgungsbeutel) detailliert beschrieben.

Die Handhabung des Entsorgungsbeutels oder der Einsatz diesbezüglicher Hilfsmittel wird weder erwähnt noch angeboten. Der Entsorgungsbeutel muss zur Zeit bei der Stomaversorgung mit einer Hand gehalten oder mit der Hüfte gegen den Waschbeckenrand gedrückt werden. Andernfalls rutscht der Beutel an der Waschbeckenschrägen nach unten in Richtung Ausflussöffnung, möglicherweise unter den Wasserstrahl, denn die Versorgung wird bei laufendem Wasser ausgeführt. Schlimmstenfalls läuft Wasser in den Beutel mit der Versorgung. Außerdem ist der dann nasse Entsorgungsbeutel für eine Zwischenlagerung ungeeignet. Des weiteren muss der Beutel jedes Mal mit der anderen Hand erneut geöffnet werden, um gebrauchte Kompressen einzuwerfen.

Der im Schutzanspruch 1 angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, einen Halter für den Entsorgungsbeutel als Hilfsmittel zu schaffen, das die Hände für die Stomaversorgung frei macht.

Dieses Problem wird mit den im Schutzanspruch 1 aufgeführten Merkmalen gelöst.

Eine Ausführung der Erfindung nach den Schutzansprüchen 1 und folgenden wird nachfolgend beschrieben.

Der Halter besteht aus zwei Teilen, wie er in der Zeichnung 1 und 2 dargestellt ist.

  • 1. Der Rahmen (1) besteht aus korrosionsbeständigem Material (im ausgeführten Exemplar 4-mm-Aluminiumdraht) mit den zwei Einhängebügeln (2), dem Verbindungssteg (3) und der einstellbaren Stütze (4), durch die der Rahmen in waagerechter Lage im Waschbecken fixiert wird. In dieser Ausführung kann der Rahmen mit guter Steifigkeit aus einem Draht (Länge 96 cm) mit nur einer Verbindungsstelle (Knoten) (8) gebogen werden. Die Einhängebügel, der Verbindungssteg und die Stütze sind mit einer Plastikummantelung versehen.
  • 2. Die transparente Plastikwanne (5) dient als Aufnahme für den Entsorgungsbeutel.

Der Rahmen mit der eingelegten Wanne wird mittels der Einhängebügel im Waschbecken platziert. Die Wanne (5) hat die Grundfläche 19 × 9 cm × Höhe 4 cm, so dass der in die Wanne eingesetzte Entsorgungsbeutel mit dem Umfang der Beutelöffnung von 54 cm optimal umschlossen wird. Durch den umgelegten Beutelrand stabilisiert, steht der geöffnete Entsorgungsbeutel in der Wanne und ist so für die Versorgung zugänglich ohne festgehalten und extra geöffnet werden zu müssen. Der waagerechte Auflagerand der Wanne ist an einer Schmalseite verbreitert, so dass eine Stellfläche für einen Spiegel, der gebraucht wird, vorhanden ist. In diesem Rand ist eine Anhängeöffnung angebracht für die griffgerechte Aufbewahrung zusammen mit dem Rahmen (z.B. an der Kachelwand neben dem Waschbecken).

Die Vorteile der Stomaversorgung mit dem Halter sind gravierend:

  • 1. Der geöffnete Entsorgungsbeutel steht sicher in der Wanne der Vorrichtung,
  • 2. Der Anwender hat beide Hände für die eigentliche Versorgung frei,
  • 3. Der Entsorgungsbeutel bleibt trotz laufenden Wassers trocken und durch die Wanne spritzwassergeschützt.


Anspruch[de]
Halter für Entsorgungsbeutel, dadurch gekennzeichnet, dass der Halter als Wanne im Waschbecken stehend, den Entsorgungsbeutel aufnimmt und umschliesst und ihn geöffnet für die Stomaversorgung zugänglich macht. Halter nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass er je nach Fertigungsverfahren und Werkstückstoff aus einem oder mehreren Einzelteilen besteht. Halter nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, dass er mit einer Vorrichtung am Waschbeckenrand eingehängt wird und sich im Waschbecken abstützt. Halter nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass er aus einem Rahmen und einer eingepassten Wanne besteht. Rahmen (1) nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass er aus einem Draht aus korrosionsbeständigen Werkstückstoff gebogen ist und nur eine Verbindungsstelle (8) aufweist, die wahlweise als Schweiss-, Löt- oder Klebeverbindung ausgeführt ist. Rahmen (1) nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass er zwei Einhängebügel (2) aufweist, die durch einen Verbindungssteg (3) verbunden sind. Als Kontaktflächen am Waschbecken sind die Bügel und der Steg kunststoffummantelt. Rahmen (1) nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass eine verstellbare Stütze (4) den Rahmen (1) im Waschbecken in waagerechter Lage fixiert und die durch die Auflage in der schrägen Fläche des Waschbeckens die stabile Anlage der Einhängebügel oder des Verbindungssteges am äusseren Waschbeckenrand, der unterschiedliche Formen haben kann, gewährleistet. Wanne (5) nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass sie einen waagerechten Rand (6) als Auflage im Rahmen (1) aufweist. Der Auflagerand (6) ist an einer Schmalseite verbreitert und mit einer Anhängeöffnung (7) versehen. Wanne (5) nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass der Umfang ihrer Grundfläche etwa gleich dem Umfang der Öffnung des Entsorgungsbeutels ist. Wanne (5) nach den vorhergehenden Ansprüchen, dadurch gekennzeichnet, dass die Höhe der Wanne so dimensioniert ist, dass der geöffnete Entsorgungsbeutel mit umgelegtem Rand sicher in der Wanne steht.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com