PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007003647U1 23.08.2007
Titel Schaumstoff-Kopfkissen
Anmelder Krön, Thomas, 84561 Mehring, DE
DE-Aktenzeichen 202007003647
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 23.08.2007
Registration date 19.07.2007
Application date from patent application 12.03.2007
IPC-Hauptklasse A47G 9/10(2006.01)A, F, I, 20070312, B, H, DE

Beschreibung[de]

Die Erfindung betrifft ein Kopfkissen, insbesondere für bettlägerige Patienten, bestehend aus einem Schaumstoffkörper mit einem abnehmbaren Überzug.

Für die Kranken- und Altenpflege ist es erforderlich, dass eine oft ständige Bettbenutzung ohne Bezugwechseln erfolgen kann. Dazu gehört insbesondere die einwandfreie Lagerung des Kopfes und des Halses. Dieses ist durch die bisher gebräuchlichen mit Federn gefüllten Kissen nicht gewährleistet.

Der Erfindung liegt deshalb die Aufgabe zugrunde, ein Kopfkissen zu schaffen, auf dem man ständig ohne Beschwerden liegen kann, und dass hygienischen Ansprüchen gerecht wird. Die vorliegende Erfindung löst die Aufgabe mit den gekennzeichneten Teilen der Schutzansprüche 1 bis 3.

Durch die Formgebung des erfinderischen Kopfkissens mit seiner Mulde quer zu Liegerichtung ist eine sichere ergonomisch einwandfreie Lagerung des Kopfes und des Halses gewährleistet. Dabei ist sehr wichtig, dass die obere Erhebung über der Mulde zur einwandfreien Lage des Kopfes höher ist als die untere Erhebung, welche die einwandfreie Lage des Halses sichert. Weitere Vorteile der Erfindung bestehen in den Einschnitten in der Oberfläche des Schaumstoffes und in der Ausrichtung des atmungsaktiven und gegen Feuchtigkeit und Schädlinge undurchlässigen Überzuges.

Die Erfindung wird nachstehend anhand der Zeichnung näher erläutert.

Es zeigen:

1 perspektivische Ansicht des Kopfkissens von der Seite und von oben.

2 eine Draufsicht auf das Kopfkissen nach 1, wobei Einschnitte ersichtlich sind, die auf dem Kopfkissen quer zur Liegerichtung eingearbeitet sind.

3 eine Seitenansicht des Kopfkissens, bei der die Oberseite mit der in der Mitte befindlichen Mulde die den seitlichen Erhebungen sowie im Bereich des Kopfes und des Halses eingearbeiteten Schlitze ersichtlich sind.


Anspruch[de]
Hygienisches Kopfkissen, insbesondere für bettlägerige Patienten, bestehend aus einem elastischen Schaumstoff mit einem abnehmbaren Überzug, dadurch gekennzeichnet, das der Schaumstoff aus einem hochelastischen Visco-Schaumstoffkörper besteht, der etwa in der Mitte eine quer zur Liegerichtung angeordnete Mulde aufweist, wobei die Mulde zusammen mit der unteren die Mulde begrenzenden Erhebung eine optimale Lage des Kopfes und des Halses gewährleistet, und wobei die obere Erhebung zur sicheren Auflage des Kopfes höher als die untere Erhebung ist. Schaumstoff-Kopfkissen nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass auf der Oberseite des Schaumstoffes im Bereich der Kopf- und Halslagerung Einschnitte für eine optimale Druckverteilung im Schaumstoff und für eine hohe Atmungsaktivität sorgen. Schaumstoffkopfkissen nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Bezug als atmungsaktiver Membrane-Bezug ausgeführt ist, der aber undurchlässig für Flüssigkeiten und Schädlinge ist, sowie abwaschbar, autoklavenfest bis 105°C und desinfizierbar ist.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com