PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE102006053343A1 30.08.2007
Titel Verfahren für den reduktiven Farbabzug
Anmelder Henkel KGaA, 40589 Düsseldorf, DE
Erfinder Höffkes, Horst, Dr., 40595 Düsseldorf, DE;
Groß, Wibke, Dr., 40549 Düsseldorf, DE;
Knübel, Georg, Dr., 40219 Düsseldorf, DE;
Müller, Burkhard, Dr., 21075 Hamburg, DE;
Mucha, Thomas, 40724 Hilden, DE
DE-Anmeldedatum 10.11.2006
DE-Aktenzeichen 102006053343
Offenlegungstag 30.08.2007
Veröffentlichungstag im Patentblatt 30.08.2007
IPC-Hauptklasse A61K 8/23(2006.01)A, F, I, 20061110, B, H, DE
IPC-Nebenklasse A61Q 5/08(2006.01)A, L, I, 20061110, B, H, DE   A61K 8/46(2006.01)A, L, I, 20061110, B, H, DE   A61K 8/49(2006.01)A, L, I, 20061110, B, H, DE   
Zusammenfassung Ein Verfahren zur reduktiven Entfärbung, in welchem ein Entfärbemittel, das in einem kosmetischen Träger mindestens einen Thionit-Radikal-Abspalter als Reduktionsmittel enthält, auf ein gefärbtes Substrat aufgetragen und das Substrat ohne vorheriges Ausspülen des Entfärbemittels mit einem Tageslichtstrahler bestrahlt wird, eignet sich für die Beschleunigung einer reduktiven, kosmetischen Entfärbung gefärbter Substrate wie Haut oder keratinhaltige Fasern, beispielsweise menschliche Haare.








IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com