PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007003488U1 30.08.2007
Titel Bilderrahmen mit der Möglichkeit zur Schaffung eines Fußballmobile
Anmelder Wendel, Burkhard, 35767 Breitscheid, DE
Vertreter Bernhardt, S., Rechtsanw., 35683 Dillenburg
DE-Aktenzeichen 202007003488
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 30.08.2007
Registration date 26.07.2007
Application date from patent application 06.03.2007
IPC-Hauptklasse A47G 1/06(2006.01)A, F, I, 20070306, B, H, DE
IPC-Nebenklasse A47G 1/16(2006.01)A, L, I, 20070306, B, H, DE   

Beschreibung[de]

Die üblichen Bilderrahmen können nur an die Wand gehängt oder aufgestellt werden. Die angemeldete Erfindung bietet hier mehr Spielraum.

Die Erfindung wird rund in Form eines Fußballs erstellt. Auf der Rückseite befinden sich Löcher zur Aufnahme eines U-förmigen Eisens, welches als Aufsteller dienen kann. So erfüllt der Rahmen seine normale Funktion.

Auf der Rückseite des Rahmens sind zwei Holzdübel und auf der anderen Seite in gleicher Höhe zwei Dübellöcher angebracht, sodaß man zwei Rahmen spiegelverkehrt zusammenstecken kann. Die beiden Rahmen werden dann durch die Kombination aus Dübel und Dübelaufnahme gehalten und um einen der Dübel oder beide kann ein Seil gelegt werden, das dann als Aufhängung dient. Durch diese Vorrichtung ist es auch möglich ein Mobile aus den zusammengesteckten Rahmen zu schaffen.


Anspruch[de]
Bilderrahmen mit der Möglichkeit zur Schaffung eines Fußballmobile dadurch gekennzeichnet, dass auf einer runden Trägerplatte, ein Bildträger hinter Glas angebracht ist. Bilderrahmen mit der Möglichkeit zur Schaffung eines Fußballmobile dadurch gekennzeichnet, dass auf der Rückseite der Trägerplatte eine Steckvorrichtung aus Holzdübeln und der gleichen Anzahl von Dübelaufnahmen angebracht ist. Bilderrahmen mit der Möglichkeit zur Schaffung eines Fußballmobile dadurch gekennzeichnet, das die Holzdübel und Dübelaufnahmen so angebracht sind, dass sich zwei Trägerplatten der gleichen Art spiegelverkehrt miteinander verbinden lassen. Bilderrahmen mit der Möglichkeit zur Schaffung eines Fußballmobile dadurch gekennzeichnet, dass zwei zusammengesteckte Trägerplatten mit einem Seil, dass um einen der Holzdübel gelegt wird allein oder in einer Gruppe (dann durch Trägerhölzer miteinander verbunden) aufgehängt werden können.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com