PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007007614U1 18.10.2007
Titel Blitz-Rundumleuchte (Blaulicht) mit Fahrtrichtungsanzeige
Anmelder Sorce, Giacomo, 50859 Köln, DE
DE-Aktenzeichen 202007007614
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 18.10.2007
Registration date 13.09.2007
Application date from patent application 26.05.2007
IPC-Hauptklasse F21S 10/00(2006.01)A, F, I, 20070526, B, H, DE
IPC-Nebenklasse F21S 8/10(2006.01)A, L, I, 20070526, B, H, DE   

Beschreibung[de]

Die Erfindung betrifft ein Rundum-kennleuchte (Signalvorrichtung Blaulicht) mit, Fahrtrichtungsanzeige für Einsatzfahrzeuge für Rettungswagen, Polizei, Ärzte, Feuerwehr od. dgl.

Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs wie Rettungswagens, Polizei, Ärzte, Feuerwehr od. dgl, sind versehen mit einem Rundumkennleuchte (Blitzkennleuchte) oder (Signalkasten Blaulicht) od. dgl., die sich durch eine optimale Sichtbarkeit für alle Verkehrsteilnehmer auszeichnet.

Es ist bekannt, dass man von weitem ein Einsatzfahrzeug hört und die Blaulichter vom weit hinten sieht, versucht man sofort Platz zu schaffen, meistens rechts (wenn man sich auf der rechten Spur befindet), oder ganz links, wenn man auf der linken Spur ist.

Das Problem ist: Wenn man sich in Nähe einer Kreuzung befindet nachdem man Platz gemacht hat, stellt man fest, dass der Einsatzwagen nach links oder nach rechts abbiegen wollte. Das ist oft nicht zu erkennen, wenn die Einsatzfahrzeuge von weit hinten kommen, da die beiden Fahrtrichtungsanzeigen (Blinker) von anderem Fahrzeuge verdeckt werden.

Das bringt ein Durcheinander, und es kann wertvolle Zeit dadurch verloren gehen. Dieses Problem wird mit den in den Schutzansprüchen aufgeführten Merkmalen gelöst.

Die Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde eine Fahrtrichtungsanzeige (2) die am obere oder am unteren Ende einem Rundumkennleuchte (1) Blaulicht) wie 1 und 2 zeigen, und kann mit normale Glühbirne oder mit Halogen-Drehspiegel, Motor und integriert Elektronik im Gehäuse. Es kann die gleichen Bauweisen wie die Blaulicht selber (1) aufweisen.

Die Fahrtrichtungsanzeige (2) ist am Blinkschalter angeschlossen, (12 oder 24 Volt.) so dass bei einschalten der Blinker, nicht nur die vom Fahrzeug vorgesehenen Fahrtrichtungsanzeige zusehen sind, sonder auch an den Rundumkennleuchte (2) Signalvorrichtung (Blaues Licht) die Fahrrichtung besser zu erkennen ist.

Die Fahrtrichtungsanzeige (2) kann auch Akustisch mit einem Sprachmodul versehen werden, so dass beim einschalten der Blinkerhebel (5), Beispiel: nach Recht oder Links, wird auch die Fahrtrichtungsanzeige (2) eingeschaltet die über der Rundumkennleuchte (Signalvorrichtung Blaulicht) 1x sich befindet, schaltet sich automatisch das Sprachmodul und kann über die Lautsprecher die Gespeichert Spruch wie Beispiel: Recht-Spur-Frei-Halten – Recht-Spur-Frei-Halten. Oder eine andere Spruch.

Das Sprachmodul kann auch separat durch einen extra Schalter am Armaturbrett Angeschaltet, oder Ausgeschaltet werden, ohne die vom Hersteller vorgesehen Fahrtrichtungsanzeige (Blinker) zu beeinflussen.

1 zeigt: Eine Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9) die am obere Ende einem Rundum – Blitz Kennleuchte (1x) Blaulicht) angebracht wird, mit Schraube 8a, und eine Halogenleuchte 10 und Stromkabel 7a.

Die Farbige Fahrtrichtungsanzeigehaube (2), wird Beispielweise am oberen Ende der Rundkennleuchte (1x) mit Gewinde (3) und Gewinde (6) verschraubt. Die Elektrofassung (5) mit Kabel (7) ist mit Schrauben (8) und eine Glühbirne (9) werden an die Oberfläche (4) Befestigt.

2 zeigt: wie 1 Die Erfindungsgemäß Rundumkennleuchte 1x mit Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9)). Die Glühbirne, oder die Haube können Farbig dargestellt werden.


Anspruch[de]
Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9) die auf einer Blitz/Rundumkennleuchte (1x Blaulicht) für Sonder- und Einsatzfahrzeuge, Rettungswagen, Polizei, Ärzte, Feuerwehr od. dgl, angebracht wird.. Die Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9) kann sowohl am oberen Ende (bevorzugt), als auch am unteren Ende einer Blitz/Rundumkennleuchte (1x) angebracht werden. Die Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9) kann am Fahrtrichtungsanzeigeschalter (oder an Fahrtrichtungsblinker-Kabel) angeschlossen werden, so dass beim Einschalten der Blinkerhebel (5) die Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9) wird mit eingeschaltet wird. Die Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9), kann auch akustisch mit einem Sprachmodul versehen werden, so das beim einschaltete Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9), durch der Blinkerhebel (5) auch etwas gesprochen werden kann.

Beispiel: (bei Einschalten die Fahrtrichtungsanzeige Blinker Rechts),

> Rechte Spur Frei Halten < – > Rechte Spur Frei Halten <

Beispiel: (bei Einschalten die Fahrtrichtungsanzeige Blinker Links),

> Linke Spur Frei Halten < – > Linke Spur Frei Halten <

oder ein anderen beliebiger Spruch. Das Sprachmodul kann auch separat durch einen extra Schalter am Armaturbrett getätigt (Bedient) werden.
Die Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9) für eine Rundumkennleuchte (Blaulicht) 1x nach Anspruch 1 dadurch gekennzeichnet dass die Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9) kann mit Glühbirne oder mit Halogenleuchte sowie mit Drehspiegel und Motor im Gehäuse integriert werden. Es kann auch die gleiche Bauweise und Funktionen wie die Blaulichter (1x) haben nur mit anderer Farbe (Blinkerfarbe meistens Orange). somit ist die Fahrtrichtung besser zu erkennen. Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9) für eine Rundumkennleuchte (Blaulicht) 1x nach Anspruch 2 dadurch gekennzeichnet, dass die die Zusatzblinkleuchten in verschiedenen Formen und an verschiedenen Stellen an der Rundumkennleuchte Signalvorrichtung (1x) (Blaulicht) angebracht werden können, wie in 1 bis 2 am oberen Ende einer Rundumkennleuchte dargestellt. Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9) für eine Rundumkennleuchte (Blaulicht) 1x nach Anspruch 3 dadurch gekennzeichnet, dass die Zusatzblinkleuchte (2 bis 9) mindestens mit einer Lichtquelle wie Glühbirne, oder Leuchtedioden versehen ist. Fahrtrichtungsanzeige (2 bis 9) für eine Rundumkennleuchte (Blaulicht) 1x nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Zusatzblinkleuchte ist mit einem Deckel (Verschraubt, mit eine anderen bekannten Befestigung versehen ist. Die Fahrrichtungsanzeige (2 bis 9) kann Seitlich vom Rundumkennleuchte (Blaulicht) 1x angebracht werden und kann verschiedenen Höhe, (Länge und Größe), Breite, und auch in verschiedene Farben dargestellt werden können.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com