PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007007728U1 08.11.2007
Titel Ökonomische Schubkraft
Anmelder Scaiano, Daniel, 90451 Nürnberg, DE
DE-Aktenzeichen 202007007728
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 08.11.2007
Registration date 04.10.2007
Application date from patent application 31.05.2007
IPC-Hauptklasse B62M 7/14(2006.01)A, F, I, 20070531, B, H, DE

Beschreibung[de]

Bei dieser Ökonomischen Schubkraft handelt es sich um einen Anhänger, ein- oder zweirädrig, der mit einem Elektromotor ausgestattet ist. Dieser Anhänger kann an jedes Fahrrad angekuppelt werden.

Der Vorgang der Schubkraft funktioniert folgendermaßen:

Am Fahrgestell (1) des Anhänger ist ein Elektromotor (3) angebracht der durch eine Battarie (2) aktiviert wird.

Somit dreht sich das Getriebe (4) welches am Anhängerrad (5) befestigt ist.

Durch die Vorwärtsdrehung des Anhängerrades (5) fährt der Anhänger und erzeugt somit Schubkraft.

Beschreibung:

Ein Anhänger ein- oder zweirädrig, mit einem Elektromotor und einem Getriebe, dieses am Reifen angeschlossen, und von einer Battarie aktiviert wird. Die erzeugte Schubkraft ist am Fahrrad angekuppelt.

Die Ökonomische Schubkraft hat den Vorteil, daß die Battarie mit Solarzellen aufgelden wird und somit keinen Strom benötigt.

Der in Schutzanspruch 1 erklärten Erfindgung liegt das Problem zugrunde, daß durch die Schubkraft des Anhängers, der am Fahrrad angekuppelt ist, und der Benutzer ohne Muskelkraft fährt. Dieses Problem wird mit den in Schutzanspruch 1 aufgeführten Merkmalen gelöst.

Die Erfindung der Ökonomische Schubkraft zeigt sich dadurch, daß im Anhänger durch den Elektromotor eine Vorwärtsbewegung ensteht und somit Schubkraft ergzeugt wird.

Eine vorteilhafte Ausstattung wäre wenn die Lichtanlage, des Fahrraddes und Hängers an die Battarie angeschlossen ware.

Im Folgenden wird die Erfindung anhand eines in Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispieles detailliert erläutert.

Die (1) zeigt sich in dieser Zeichnung der Ausführung wie folgt:

Die Ökonomische Schubkraft besteht ausfolgenden Einzelteilen (1)

Ein Fahrgestell (1) ein- oder zweirädrig, anmotiert eine Battarie (2), die den Elektromotor (3) somit das Gertriebe (4) in Gang setzt.

Das Rad (5) angeschraubt am Gertiebe (4) dreht sich und erzeugt somit Schubkraft.

Infolge dessen schiebt der angekuppelte Anhänger das Fahrrad an.


Anspruch[de]
Die Ökonomische Schubkraft (1) besteht aus einen Fahrgestell (1) ein- oder zweirädrig mit einer Battarie (2) welche die Spannung an den Elektromotor (3) weiter gibt, somit das angeschlossene Gertiebe (4) aktiviert wird und sich das Rad (5) das am Getriebe (4) angeschlossen ist sich dreht. Die erzeugte Schubkraft des Hängers, der am Fahrrad angekuppelt ist, ermöglicht dem Benutzer ohne Muskelkraft zufahren.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com