PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007000632U1 15.11.2007
Titel Tafeln für Produkt/ oder Dienstleistungsanzeige im Straßenverkehr
Anmelder Lucky, David Evince, 14478 Potsdam, DE
DE-Aktenzeichen 202007000632
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 15.11.2007
Registration date 11.10.2007
Application date from patent application 16.01.2007
IPC-Hauptklasse G09F 21/04(2006.01)A, F, I, 20070116, B, H, DE

Beschreibung[de]

Die Erfindung ist ein Verfahren, wie man, mit (Fahrrad) Anhänger Werbung für Produkte/oder Dienstleistung in der Öffentlichkeit überall stellen kann.

die Produktanzeige bzw. -plakate Platziert man auf einer Zweiseitenbretttafel (oder drei Seitenbretttafel), auf einem Fahrradanhänger In Fast allen Größeren Citys, Fahren die Mitarbeiter rund um die Uhr, Durch jede Straße, jede Ecke und vorbei Bai Millionen Potential Kunden für das Produkte.

Die Bretttafel;

ist eine doppelseitige oder dreiseitige Tafel, wo man Plakaten rauf kleben oder anhängen kann, oder

einer doppelte bzw. dreiseitige, elektronische Infotafel oder

einer doppelte bzw. dreiseitige (TV) Fernseher Screen Tafel, welches durch Video System im Betrieb versetzt wird.

Das Video System zeige verschieden Werbungsprodukte auf dem TV Screen.

Das TV Screen und Video System funktioniert mit Elektrischem Strom.

Die Tafel mit Anhänger wird dann am Mobilfahrzeug bzw. Fahrrad angehangen und rumkutschiert. So mit erreicht dieser Art von Werbung machen Millionen Kunden und verbreitet das Produkt.

Das Modell der Werbungstafel mit doppeltem bzw. dreiseitigem Fernseherscreen wird auch durch ein spezial Verfahren, Kommunikationsantenne und -sender versehen. Von der Werbungszentrale aus, wird digital Screen Werbung an jeder Werbungs-Tafel übermittelt und Empfangen. Also man spricht von einem Mobilekommunikationssystem mit zugewiesener hohen Antennenfrequenz.

(z.B. wie bei Mobiltelefon Technik).

Die Übertragung und den Empfängen kann man auch durch kleinere Antennenfrequenzen durch die Werbungstafel übermitteln, indem man den Sender/Empfänger an Straßelaternen montiert bzw. Antennen im jeder Straße stellt. So das, wenn das Mobilfahrzeug mit Screen Werbungstafel vorbei fährt, empfängt und zeigt die übermittelten Informationen in Screen.

Jeder Werbungstafel kann durch ein verkettetes Kommunikationsstrahlensystem (Sendung und Empfängen) mit einander kommunizieren.

Der in Schutzansprüche angegebenen Erfindung liegt das Problem zugrunde, Günstigere Werbungstafeln auf einem Anhänger zuschaffen, Wobei die Tafeln doppelten bzw. dreiseitig sind und am Anhänger befestigt sind.

Dieses Problem wird durch das in den Schutzansprüchen aufgeführte Merkmal (ggfs. Wörtliche Zitieren der Merkmale) gelöst.

Mit dieser Erfindung wird ein neues Medium für Werbung Kommunikation erreicht, welche man ohne großen Aufwand verwenden kann um künden zu erreicht.

Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung wird an Hand der Figuren erläutert.

In 1 der Zeichnung wird der doppelseitigen Tafel aus seitlich Sicht gezeigt.

1) Anhänger harken, 2) Anhänger Brett, 3) Anhänger Rad, 4) erste Tafelseite, 4a) Zweite Tafelseite, 5) Antenne, Sender und Empfänger System, 6) Tafel oberer sicht.

In 2 der Zeichnung wird der dreiseitigen Tafel aus seitlich Sicht gezeigt.

1) Anhänger harken, 2) Anhänger Brett, 3) Anhänger Rad, 4) erste Tafelseite bzw. TV Screen, 4a) Zweite Tafelseite bzw. TV Screen, 4b) dreiste Tafelseite bzw. TV Screen, 5) Antenne, Sender und Empfänger System, 6) Tafel oberer sicht.

In 3 der Zeichnung wird der doppelseitigen Tafel aus rück Sicht gezeigt.

In 4 der Zeichnung wird der dreiseitigen Tafel aus rück Sicht gezeigt.

5 und 6. zeigt wie man der Tafel und Anhänger am Mobilfahrzeug bzw. Fahrrad verkupple. Der Fahrader hier ist eine klappbarer Fahrader.

1) Fahrrad hand, 2) Vorderrad, 3) Rad Drehergewicht, 4) Pedale, 5) Hinterrad, 6) Fahrradsattel, 7) Elektromotor, 8) Batterie und Kontrolle Kasten, 9) Batterie lädt Technologierad. (4a) Klappt Rechtung der Fahrradsattel, (4b) Klappt Rechtung der Vorderrad. (A) Mobilfahrzeug, (B) Werbungstafel.

6 zeigt die Vernetzung der System Sender und Empfänger bzw. verkettetes Kommunikationsstrahlensystem.

(A) Werbungszentrale, (3) Zentral Sender und Empfänger, (1) Sender und Empfänger am Straßelaternen (4).

(B, C, D, E, und F) sind Werbungstafel und Fahrzeug.

Alle Werbungstafel und Straßelaternen können mit einander kommunizieren, Senden und Empfängen von Zentrale.

In 7 bis 10. der Zeichnung wird ein Modell der Werbungstafel mit Fernseherbilder Projektorsystem gezeigt.

1) Werbungstafel, 2) Fernseher, 3) Bodenbrett, 4) Bildstrahlung von Projektor, 4a) Bildstrahlung von Fernseher, 5) Bildprojektor, 5a) Objektivlinse, 5b) Spiegel.

7 zeigt der Werbungstafel aus seitlich Sicht.

8 zeigt der Werbungstafel Modell mit Doppeltseite aus Oberer Sicht.

9 zeigt der Werbungstafel Modell mit dreiseitiger Tafel aus Oberer Sicht.

10 zeigt der Bildprojektorsystem aus seitlich Sicht.


Anspruch[de]
Tafeln für Produkt/oder Dienstleistungsanzeigen in dem Straßenverkehr.

dadurch gekennzeichnet, dass Mobilfahrzeuge (bzw. faltbare Fahrräder), doppelseitige oder dreiseitige Tafeln oder doppelte bzw. dreiseitige elektronische Infotafeln oder doppelte bzw. dreiseitige (TV) Bildschirmtafeln, elektrischen Strom, Fahrzeuganhänger, Videoübertragungssysteme, Bildprojektoren, Objektivlinsen, Spiegel, Mobilkommunikationssysteme (bzw. Antenne, Sender und Empfänger), verkettete Kommunikationsstrahlsysteme, Stromversorgungssysteme, und Werbungsplaketten die Bestandteile des Systems sind.
Tafeln für Produkt/oder Dienstleistungsanzeige in dem Straßenverkehr.

nach Anspruch 1.

dadurch gekennzeichnet, dass der Anhänger mit Bretttafel am Fahrzeug an gehangen wird, der Bildschirm wird eingeschaltet bzw. die Plaketten werden eingeklebt und im Straßenverkehr rum gefahren. Dass die Systemstromversorgung aus Solarzellen, Batterie oder Elektrogeneratoren kommt. Dass von der Werbungszentrale, digitale/Signalinformationen direkt an jeder Werbungstafel oder durch Antenne an den Straßenlaternen übermittelt und empfangen werden. Und auch, Jeder Werbungstafel mit einander Einformation übermittelt/empfangen wird.
Tafeln für Produkt/oder Dienstleistungsanzeige in dem Straßenverkehr.

nach Anspruch 1 und 2.

dadurch gekennzeichnet, dass jenes Tafelsystem aus einem Halterahmen und Ausschnitten bestehen, die jeweils einen bestimmten Teil des Verfahrens aktivieren.
Tafeln für Produkt/oder Dienstleistungsanzeige in dem Straßenverkehr.

nach Anspruch 1 und 3.

dadurch gekennzeichnet, dass die Ausschnitte jener Verfahren und die dazugehörigen Halterahmen mit Passstücke zur unverwechselbaren Verbindung versehen sind.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com