PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007010640U1 15.11.2007
Titel Frontscheibenbeleuchtung für Fahrzeuge
Anmelder Johann, Harald, 66346 Püttlingen, DE
DE-Aktenzeichen 202007010640
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 15.11.2007
Registration date 11.10.2007
Application date from patent application 25.07.2007
IPC-Hauptklasse B60Q 1/02(2006.01)A, F, I, 20070725, B, H, DE
IPC-Nebenklasse B60Q 1/28(2006.01)A, L, I, 20070725, B, H, DE   B60Q 1/30(2006.01)A, L, I, 20070725, B, H, DE   

Beschreibung[de]

Bei der Erfindung handelt es sich um eine im Frontscheibenbereich oder Heckscheibenbereich zusätzliche Beleuchtung.

Bekannt sind Haupt oder Nebelscheinwerfer, in die oder um die zusätzliche Leuchtdioden eingebaut sind. Diese sind allgemein kreisförmig. Das durch die Leuchtdioden ausgesandte zusätzliche Licht soll am Tage zur Zeit das Abblendlicht ersetzen, was jedoch bei Ausfall einer Leuchtenseite mitunter schwierig ist. Denn bei Ausfall einer Leuchte erscheint ein Personenkraftwagen oder Lastkraftwagen visuell als Motorrad.

Zudem sind diese Leuchten zu tief am Fahrzeug angebracht.

Aufgabe der Erfindung ist es deshalb, eine Tagfahrtbeleuchtung und Nachfahrtbeleuchtung dahingehend auszugestalten, dass durch deren Bauart und markante Darstellung alle Verkehrsteilnehmer und Fußgänger sofort erkennen, ob es sich um einen Personenkraftwagen einen Lastkraftwagen oder ein Motorrad handelt, wobei das normale Abblendlicht am Tage durch diese Beleuchtung ersetzt werden soll.

Die Aufgabe wird dadurch gelöst, dass eine Front- oder Heckscheibenbeleuchtung als Tagfahrlicht und Nachtfahrlicht um den Rand oder in den Randbereich einer Frontscheibe oder Heckscheibe in Form einer linearen Leuchte angebracht wird.

Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist in der Zeichnung dargestellt und in der nachfolgenden Beschreibung näher erläutert. Es zeigen

1 ein Kraftfahrzeug nach heutigem Stand der Technik in der Vorderansicht mit zusätzlicher Beleuchtung in den Nebelscheinwerfern (2) oder Hauptscheinwerfern (1)

2 ein Kraftfahrzeug in der Vorderansicht mit einer zusätzlichen linearen Beleuchtung (3) im Randbereich einer Frontscheibe (4) als Tagfahrlicht und Nachfahrlicht.

Ein in der 1 dargestelltes Fahrzeug weist eine zusätzliche Beleuchtung in den Nebelscheinwerfern oder Hauptscheinwerfern auf. Die zusätzliche Beleuchtung ist in den Nebelscheinwerfer und Hauptscheinwerfern kreisförmig dargestellt, diese soll am Tag das Abblendlicht ersetzen.

Ein in der 2 dargestelltes Fahrzeug weist eine Beleuchtung in Form einer um den Rand oder in den Randbereich einer Frontscheibe eingelassenen linearen Beleuchtung auf. Diese zusätzliche Beleuchtung wird durch eine markante und nicht zu übersehbare Darstellung von allen Verkehrsteilnehmern, Fußgängern und Kindern sofort erkannt. Ein PKW oder LKW kann sofort von einem zweirädrigen Fahrzeug unterschieden werden, was wiederum durch frühzeitiges Erkennen eine gewisse Verkehrssicherheit darstellt. Zudem kann diese zusätzliche Beleuchtung auch in Zeitintervallen z.B. bei Pannen eingeschaltet werden.


Anspruch[de]
Eine zusätzliche Beleuchtung für Fahrzeuge im Front- oder Heckscheibenbereich als Tagfahrlicht und oder Nachtfahrlicht, dadurch gekennzeichnet, dass um den Rand oder in den Randbereich einer Front oder Heckscheibe oder in den die Front oder Heckscheibe umgebenden Karosseriebereich eine oder mehrere lineare Leuchten an oder eingebracht sind, so dass das ausgerüstete Fahrzeug bei Tag und Nacht leichter erkannt werden kann und eine höhere Unterscheidungskraft gegenüber zweirädrigen Fahrzeugen gegeben ist. Eine zusätzliche Beleuchtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass Sie ohne zeitliche Unterbrechung leuchtet. Eine zusätzliche Beleuchtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass sie in Zeitintervallen leuchtet.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com