PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007001096U1 13.12.2007
Titel Verstellbarer Kleiderbügel
Anmelder Heidemann, Antonia, 28215 Bremen, DE
Vertreter Wührmann, P., Rechtsanw., 28217 Bremen
DE-Aktenzeichen 202007001096
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 13.12.2007
Registration date 08.11.2007
Application date from patent application 25.01.2007
IPC-Hauptklasse A47G 25/44(2006.01)A, F, I, 20070125, B, H, DE

Beschreibung[de]

Die Erfindung des Kleiderbügels, der in seiner Länge verstellbar ist, unterscheidet sich dem Aussehen nach nicht von einem herkömmlichen nicht verstellbaren Kleiderbügel. Um die Verstellbarkeit der Länge nach zu erreichen, werden zwei ineinander zu schiebende Hohlrohre verwendet. An dem äusseren Rohr ist am Ende wie beim nichtverstellbaren Bügel auch, der Haken angeschweißt, an welchem der Bügel an die Kleiderstange gehängt wird. Das äussere Rohr weist der Länge nach in gleichmäßigen Abständen angeordnet fünf Aussparungen auf, die dafür gedacht sind, das innere Rohr, welches in das Aussenrohr hineingeschoben wird, zu fixieren. Zu diesem Zweck sind auf der Aussenseite des inneren Rohres ebenfalls in gleichmäßigen und den Aussparungen am äusseren Rohr entsprechenden Abständen fünf Metallklamern aufgeschweißt, welche in die Aussparungen greifen und den Kleiderbügel auf diese Art fixieren. Soll der Kleiderbügel in der Länge verstellt werden, wird das innere Rohr um eine oder mehrere Aussparungen herausgezogen und versetzt.

Stand der Technik

Mit dem verstellbaren Kleiderbügel wird eine Technik, die aus anderen Bereichen bekannt ist, die Fixierung zweier ineinadergreifender Hohlrohre mittels Drahtklammern und Aussparungen auf ein anderes Produkt, hier den Kleiderbügel angewandt. Im Handel sind Kleiderbügel der beschriebenen, verstellbaren, Art nicht erhältlich.

Wirkungen

Neu an der Erfindung ist die Verstellbarkeit des Kleiderbügels in seiner Länge. Durch das Herausziehen des inneren Rohres kann der Kleiderbügel der Länge nach verstellt werden und dadurch der Größe des aufzuhängenden Kleidungsstückes angepasst werden.

Vorteile

Der verstellbare Kleiderbügel weist den Vorteil auf, daß er aufgrund seiner variablen Länge für Kleidungsstücke unterschiedlicher Größe verwendet werden kann. Die Erfindung erspart dadurch unter Umständen die Verwendung weiterer Kleidungsstücke, da der verstellbare Bügel für mehrere Kleidungsstücke verwendet werden kann. Wird der Bügel für ein größeres Kleidungsstück verwendet, muß einfach nur das innere Rohr durch Herausziehen neu fixiert werden.

a.)
Kleiderhaken
b.)
Einschubhülle
c.)
einzuschiebendes Rohr
d.)
Aussparungen
e.)
integrierte Klemmdrähte


Anspruch[de]
verstellbarer Kleiderbügel, dadurch gekennzeichnet, dass auf der Aussenseite des inneren Rohres des Kleiderbügels fünf Drahtklammern angeschweißt sind. verstellbarer Kleiderbügel nach Anspruch 1., dadurch gekennzeichnet, dass das äussere Rohr des Bügels, den Anbringungen der fünf Klammern auf dem inneren Rohr entsprechend, fünf Aussparungen aufweist.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com