PatentDe  


Dokumentenidentifikation DE202007011620U1 27.12.2007
Titel Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit
Anmelder Chen, Ying-Chou, Banchiao City, Taipei, TW
Vertreter Haft, von Puttkamer, Berngruber, Karakatsanis, 81669 München
DE-Aktenzeichen 202007011620
Date of advertisement in the Patentblatt (Patent Gazette) 27.12.2007
Registration date 22.11.2007
Application date from patent application 20.08.2007
IPC-Hauptklasse G09F 13/00(2006.01)A, F, I, 20070820, B, H, DE
IPC-Nebenklasse G09F 9/33(2006.01)A, L, I, 20070820, B, H, DE   

Beschreibung[de]
Gebiet der Erfindung

Die vorliegende Erfindung betrifft eine sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs- bzw. Anzeigetafel-Einheit und insbesondere eine solche, die auf effiziente Weise Sonnenlicht- und Windenergie zu elektrischem Strom umsetzt und in Innenräumen oder im Freien einsetzbar ist.

Stand der Technik

Es ist darauf hingewiesen worden, dass die Gefahr von Stromausfällen weitaus größer ist als der zunehmende Strombedarf. In Folge von regierungsamtlichen Eingriffen und der Umweltschutzbewegung fallen die Investitionen in neue Stromversorgungsanlagen weit hinter dem Bedarf zurück, so dass Netzausfälle fast zu einem häufig wiederkehrenden öffentlichen Alptraum geworden sind.

Heutzutage arbeiten die meisten Außen-Mitteilungs- und Anzeigetafel-Einheiten mit einem Anschluss an das Wechselstromnetz, wobei ihre Beuchtungseinrichtungen meistens Hochleistungs-Halogenlampen sind und so dem derzeitigen Trend zur Energieeinsparung widersprechen.

Kurzbeschreibung der Erfindung

Angesichts der Mängel traditioneller Reklame- und sonstiger Anzeigetafeln hat der Erfinder nach jahrelanger Forschung und Entwicklung die erfindungsgemäße sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit konstruiert, die dem letzten technologischen und Umweltschutz-Trend zur Nutzung von Sonnen- und Windenergie als verschmutzungsfreie natürliche Energiequelle entspricht.

Weiterhin hat die vorliegende Erfindung einen hohen erzieherischen, technologischen, umweltschützerischen und künstlerischen Wert. Sie wandelt natürliche Energie um, speichert sie als Elektrizität und schaltet die mehrfarbigen LED-Lampen bei Dunkelheit selbsttätig ein. Die gesamte Vorrichtung weist einen Sonnenkollektor zur Aufnahme von Sonnenenergie, eine Schaltungsplatine zur Aufnahme des Gleichrichters, des Steuermoduls, den Stromspeicher und die Stromversorgung, einen an die Schaltungsplatine angeschlossenen Blitzeinrichtung ("flasher") als Steuerung zur Erfassung von Änderungen des Umlichts, einen an den Blitzer angeschlossenen Sensor zum Erfassen von Bewegungen von Menschen oder anderen Gegenständen, eine LED-Mitteilungs-/Anzeige-tafel aus einer Vielzahl von an der Oberfläche geprägten/geätzten transparenten Anzeigeflächen, die an den Blitzer angeschlossen sind, ein an die Schaltungsplatine angeschlossenes Akkumulator/Stromspeicher/Lade-Modul und einen hohlen Lampenmast auf, in dem die Schaltungsplatine, die an die Sonnenkollektoren angeschlossen ist, das Windrad und die LED-Mitteilungs-/Anzeige-Tafel angeordnet sind. Mit der Konstruktion und dem Aufbau, die oben angegeben sind, lassen sich Sonnen- und Windenergie durch den Gleichrichter, das Steuermodul und die Stromspeicher- und Versorgungseinheit zu elektrischem Strom umsetzen, den die LED-Mitteilungs-/Anzeige-Platine benutzt, um die Mitteilung/Anzeige und/oder Anzeigen zu beleuchten. Die genannten Mitteilungs-/Anzeige-Tafeln können für verschiedene künstlerische Zwecke, für die das Licht der LEDs ausgenutzt werden sollen, transparent, geprägt, graviert oder geätzt sein. Der an den Blitzer angeschlossene Sensor kann Veränderungen des Umlichts selbsttätig erfassen und die LEDs bei Dunkelheit einschalten. Das an die Schaltungsplatine angeschlossene Akkumulatormodul dient zur Speicherung der elektrischen Energie, zu der die Sonnen- und die Windenergie umgesetzt worden ist. Das von den mehrfarbigen LEDs erzeugte Licht verwandelt die Mitteilungs-/Anzeige-Tafel zu einer "magischen Anzeige", mit der sich vielfältigste Farben, Grafiken, und Texten darbieten lassen und die den künstlerischen Wert und den Werbeeffekt der Mitteilung erheblich steigern und verstärken.

Zum besseren Verständnis der technischen Merkmale der vorliegenden Erfindung wird diese nun an Hand von Zeichnungen weiter beschrieben. Diese Zeichnungen sollen die Erfindung jedoch nur betonen, nicht aber ihren Umfang einschränken.

Beschreibung der bevorzugten Ausführungsform

Die 1 zeigt die Schaltung der sonnen- und windgespeisten nachladbaren Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit. Die erfindungsgemäße sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit weist einen Sonnenkollektor 10, ein Windrad 20, eine alternative Stromquelle 30, eine Schaltungsplatine 40, einen Gleichrichter 41, ein Steuerungsmodul 42, eine Stromspeicher- und -versorgungseinheit 43, einen Blitzer 50, einen Sensor 51, eine LED-Anzeigetafel 60, eine Vielzahl von LEDs L, eine LED-Steuerung 61, eine Akkumulatoreinheit 70 sowie mehrere Lautsprecher 80 auf. Mit einer so aufgebauten Konstruktion lassen die LEDs sich mit dem erforderlichen Strom speisen, zu dem die Sonnen- und Windenergie aus dem Sonnenkollektor 10, dem Windrad 20, dem Gleichrichter 41 auf der Schaltungsplatine 40, dem Steuerungsmodul 42 und der Stromspeicher- und -versorgungseinheit umgesetzt werden, um die Mitteilungs-/Anzeige-Tafel 60 zu beleuchten. Die genannte Mitteilungs-/Anzeige-Tafel 60 kann transparent, geprägt, graviert oder geätzt sein für verschiedene künstlerische Zwecke, zu denen der Lichteffekt der LEDs genutzt werden soll,. Der an die Schaltungsplatine 40 angeschlossene Blitzer 50 dient als Steuerung zum Erfassen von Änderungen des Umlichts. Der an den Blitzer 50 angeschlossene Sensor 51 erfasst Bewegung von Menschen oder anderen Gegenständen, um die LEDs L bei Dunkelheit einzuschalten. Die LEDs können mehrfarbig sein, so dass dass das erzeugte Licht das gesamte Spektrum abdeckt und die Mitteilungs-/Anzeigetafel zu einer "magischen Anzeigetafel", mit der sich vielfältigste reichhaltige Grafiken und Texte darstellen lassen. Weiterhin lässt sich an die Schaltungsplatine 40 eine Vielzahl von Lautsprechern 80 zur Musikwiedergabe anschließen. Außerdem lassen die Funktionen der LED-Mitteilungs-/Anzeige-Tafel 60 sich mittels der LED-Steuerung steuern.

Es wird nun auf die 2 verwiesen. Sie zeigt den dreidimensionalen Aufbau und das Aussehen der ersten bevorzugten Ausführungsform der erfindungsgemäßen Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit, die einen hohlen Lampenmast H, einen Sonnenkollektor 10, ein Windrad 20, eine Schaltungplatine 40, einen Blitzer 50, einen Sensor 51, eine LED-Mitteilungs-/Anzeige-Tafel 60, eine LED-Steuerungseinheit 61, eine Vielzahl von LEDs, eine Akkumulatoreinheit und eine Vielzahl von Lautsprechern aufweist. Wie dargestellt, ist der hohle Lampenmast H an Gehwegen aufstellbar und enthält in seinem Inneren die Schaltungsplatine 40, den Blitzer 50, den Sensor 51 und die Akkumulatoreinheit 70, wobei der Sonnenkollektor 10, das Windrad 20, die LED-Mitteilungs-/Anzeige-Tafel 60, die LED-Steuerungseinheit 61 und die Lautsprecher außen am Mast angebracht sind.

Mit der Konstruktion und dem Aufbau, wie sie oben angegeben sind, erhalten die LEDs L die erforderliche Energie aus der Sonnen- und der Windnergie aus dem Sonnenkollektor 10 und dem Windrad 20, die über den Gleichrichter 41 auf der Schaltungsplatine 40, das Steuerungsmodul 42 und die Stromspeicher- und -versorgungseinheit umgesetzt werden, um die Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit zu beleuchten. Die genannten Mitteilungs-/Anzeigetafeln 60 können transparent, geprägt, graviert oder geätzt sein für verschiedene künstlerische Zwecke, für die das Licht der LEDs ausgenutzt werden soll. Der an den Blitzer 50 angeschlossene Sensor 51 kann Veränderungen des Umlichts selbsttätig erkennen und damit die LEDs bei Dunkelheit einschalten. Die LEDs können mehrfarbig sein, so dass das erzeugte Licht das gesamte Spektrum abdeckt und die Mitteilungs-/Anzeigetafel zu einem "magischen Anzeige" wird, die vielfältigste Grafiken und Texte darstellen kann. Weiterhin lässt sich an die Schaltungsplatine 40 eine Vielzahl von Lautsprechern 80 zur Musikwiedergabe anschließen. Außerdem lassen die Funktionen der LED-Mitteilungs-/Anzeige-Tafel 60 sich mittels der LED-Steuerung steuern.

Es wird nun auf die 3 verwiesen. Sie zeigt den Aufbau und die Merkmale der zweiten bevorzugten Ausführungsform der erfindungsgemäßen sonnen- und windgespeisten nachladbaren Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit. Ziel der zweiten Ausführungsform ist ein Mitteilungs-/Anzeige-Tafel mit einer mehrschichtigen und mehrfarbig strahlenden Lichtquelle. Wie die 3 und 4 zeigen, weist diese Ausführungsform hauptsächlich einen Fuß 1, mindestens eine Grafik- & Textplatine 2 sowie einen optionalen Netzadapter (Transformator) 4 oder einen Akkumulatorkasten 5 zur Stromversorgung auf.

Der genannte Fuß 1 hat eine obere Abschlussfläche 11, eine Schaltungsplatine 12 und einen Boden 13. Zwischen der oberen Abschlussfläche 11 und dem Boden 13 ist eine Schaltungsplatine angeordnet, auf der sich mindestens eine LED-Gruppe 121 jeweils aus einer Vielzahl von LEDs 121 befindet. Die LEDs 121 sind so angeordnet, dass sie mit der gleichen oder verschiedenen Farben entweder gleichzeitig oder einzeln leuchten. An einer Seite der Schaltungsplatine 12 befindet sich eine Fassung 122, an die der Netzadapter 4 bzw. die Akkumulatorbox 5 anschließbar ist, um die mehrschichtige Grafik- & Text-Tafel mit Strom zu speisen. Auf der oberen Abschlussfläche 11 befindet sich den LEDs 121 gegenüber ein Einsteckschlitz 111, so dass Licht aus den LEDs aus dem Schlitz austreten kann.

Mindestens eine Grafik- & Text-Tafel 2, 2' lässt sich in den Schlitz 111 auf dem Fuß 1 einsetzen. Die Grafik- & Text-Tafel 2, 2' ist transparent mit eingeätzten/eingravierten Dekorelementen 3, 3'. Liegen mehr als zwei Grafik- & Text-Tafeln 2, 2' vor, können die geätzten/gravierten Dekorelemente 3, 3' zueinander passend oder überlappend ausgeführt sein, um Spezialeffekte zu erreichen.

Die unteren Enden 21, 21' der Grafik- & Text-Tafel 2, 2' werden in den Schlitz 111 des Fußes 1 gesteckt. Unter den Enden 21, 21' befindet sich eine Vielzahl von Einsätzen 211 auf die Anordnung der LEDs ausgerichtet und so voneinander getrennt, dass sich das Licht aus den LEDs über die Grafik-/& Text-Tafel 2, 2' verteilt. Liegen zwei Grafik- & Text-Tafeln 2, 2' einander zugewandt, wird zwischen ihre unteren Enden 21, 21' ein dünnes Stück eines deckenden Materials eingelegt, damit die beiden LED-Gruppen 121 sich mit ihrem Licht nicht gegenseitig stören.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Einsätze 211 sich an den unteren Enden 21, 21' durch geeignete Fertigungsänderungen auch glatt durchgehend gestalten lassen, ohne die vorliegende Erfindung zu verlassen.

Bei auf den Fuß 1 aufgesetzten Grafik- & Text-Tafeln tritt das von den LEDs 121 erzeugte Licht aus den Einsätzen 211 an den unteren Enden der Tafeln 2, 2' aus und strahlt über deren Oberfläche. Da die Grafik- & Text-Tafeln 2, 2' sich gegen solche mit anderen Dekorelementen und darzustellenden Themen austauschen lassen und das Licht der LEDs 121 mehrfarbig sein kann, sind bunte und reichhaltige Mitteilungen und Anzeigen in mehreren Farben erreichbar.

Wie für den Fachmann einzusehen ist, handelt es sich bei der vorgehenden bevorzugten Ausführungsform um eine Erläuterung, keine Einschränkung der vorliegenden Erfindung. Der Grundgedanke und Umfang der beigefügten Ansprüche soll verschiedene Modifikationen und ähnliche Ausführungen umfassen – bspw. andere Werkstoffe und eine andere Gestalt der Grafik- & Text-Tafeln sowie die Speisung der vorliegenden Erfindung mit Wechsel- statt mit Gleichstrom. Die Ansprüche sind also weitestmöglich auszulegen, um alle solchen Modifikationen und ähnliche Ausführungen mit zu umfassen.

Kurzbeschreibung der Zeichnungen

1 zeigt die Schaltung der erfindungsgemäßen sonnen- und windgespeisten nachladbaren Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit;

2 zeigt den dreidimensionalen Aufbau und das Aussehen der ersten bevorzugten Ausführungsform der erfindungsgemäßen sonnen- und windgespeisten nachladbaren Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit;

3 zeigt den Aufbau und die Merkmale der zweiten bevorzugten Ausführungsform der erfindungsgemäßen sonnen- und windgespeisten nachladbaren Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit;

4 zeigt als Sprengdarstellung den Aufbau der zweiten bevorzugten Ausführungsform der erfindungsgemäßen sonnen- und windgespeisten nachladbaren Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit.

I. Erste bevorzugte Ausführungsform
H
Lampenmast
L
Lumineszenzdioden (LEDs)
10
Sonnenkollektor
20
Windrad
30
alternative Stromquelle
40
Schaltungsplatine
42
Steuerung
43
Stromspeicherung und -versorgung
50
Blitzer
51
Sensor
60
LED-Mitteilungs-/Anzeigetafel
61
LED-Ansteuerung
70
Akkumulatoreinheit
80
Lautsprecher
II. Zweite bevorzugte Ausführungsform
1
Fuß
11
obere Abschlussfläche
111
Einsteckschlitz
12
Schaltungsplatine
121
Lumineszenzdioden
122
Steckfassung
13
Bodenfläche
131
Schrauben
2, 2', 2''
Grafik-/Text-Tafel
211, 211', 211''
LED-Einsätze
22' 22''
deckendes Material
3
gravierte/geätzte Dekorelemente
4
Netzadapter
5
Akkumulaorbox


Anspruch[de]
Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit mit:

einem Sonnenkollektor zur Aufnahme von Solarenergie;

einem Windrad zum Übertragen von Windenergie;

einer Schaltungsplatine mit dem Gleichrichter, dem Steuerungsmodul, der Stromspeicherung und der Stromversorgung;

einem Blitzer, der an die Schaltungsplatine angeschlossen ist und mit dem zur Steuerung Veränderungen des Umlichts erfassbar sind;

einem Sensor, der an den Blitze angeschlossen ist und mit dem Bewegungen von menschlichen Körpern oder anderen Gegenständen erfassbar sind;

einer LED-Grafik-/Text-Tafel aus einer Vielzahl von an der Oberfläche geprägten/geätzten transparenten Anzeigetafeln jeweils mit LEDs und Anschluss an den Blitzer;

einem Stromlade- und -speichermodul, der an die Schaltungsplatine angeschlossen ist und Strom speichert;

einem hohlen Lampenmast, in dem die Schaltungsplatine, der Blitzer und der Sensor angeordnet und an den Sonnenkollektor, das Windrad und die LED-Mitteilungs-/Anzeige-Tafel angeschlossen sind;

wobei mit der genannten Konstruktion und dem genannten Aufbau Sonnen- und Windenergie sich über den Gleichrichter, die Steuerung und die Stromspeicher- und Versorgungseinheit zu elektrischem Strom umwandeln läßt, der von der LED-Mitteilungs-/Anzeigetafel, die für verschiedene künstlerische Zwecke, die das Licht der LEDs ausnutzen, geprägt, graviert oder geätzt sein kann, ausnutzbar ist um die Mitteilung und/oder Anzeigen auf ihr zu beleuchten, während der an den Blitzer angeschlossene Sensor Änderungen des Umlichts selbsttätig erfasst und die LEDs bei Dunkelheit einschalten kann.
Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1, deren LED-Grafik- & Text-Tafel aus beliebigen Werkstoff einschl. Glas, Gummi, Kunststoff und Acrylharz herstellbar ist. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1, deren LED-Grafik- & Text-Tafel mit beliebiger Gestalt herstellbar ist. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1, deren LED-Grafik- & Text-Tafel fernsteuerbar ist. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1, deren LED-Grafik- & Texte-Tafel ein Verkehrszeichen, eine Straßenkarte, eine Begrüßungs- oder Wunschtafel sein oder Hinweise auf örtliche geografische oder kulturelle Besonderheiten beinhalten kann. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1, bei deren LED-Grafik- & Text-Tafel es sich um eine Vielzahl von transparenten Tafeln handeln kann, die einzeln oder gemeinsam mit Dekorelementen graviert/geätzt sind. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1 mit Außenlautsprechern zur Wiedergabe von Tönen und Musik. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1, deren LED-Grafik- & Text-Tafel .sich gegen solche mit anderen Dekorelementen und darzustellenden Themen austauschen lassen. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1, deren LED-Grafik- & Text-Tafel mit Bildausgabeeinrichtungen integriert sein kann. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1, deren LED-Grafik- & Text-Tafel voll- oder halbtransparent sein kann. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1, bei der sich zwischen zwei oder mehr der LED-Grafik-/Text-Tafeln deckendes Material anordnen läßt, um den Kontrasteffekt der LEDs zu verstärken und die Grafiken und Texte hervorzuheben. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1, bei der die LED-Grafik- &Text-Tafeln einen Fuß mit einer oberen Abschlussfläche mit Einsteckschlitzen entsprechend der LED-Positionen, in die mindestens eine Grafik- & Text-Tafel steckbar ist, einer Schaltungsplatine und einer unteren Abschluss- bzw. Bodenfläche aufweisen, wobei die Schaltungsplatine zwischen der oberen und der unteren Abschlussfläche angeordnet und auf der Schaltungsplatine mindestens eine Reihe LEDs gruppiert ist, die abwechselnd in unterschiedlichen Farben aufleuchten. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1 oder 11, bei der die LED-Grafik- & Text-Tafel transparent mit eingravierten/eingeätzten Dekormustern sein kann. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1 oder 11, bei der auf den LED-Grafik- & Text-Tafeln eine Vielzahl von Einsätzen entsprechend der Anordnung der LEDs vorgesehen sind, wobei die Einsätze voneinander so getrennt sind, dass das Licht aus den LEDs über die Oberfläche der Grafik- & Text-Tafeln verteilt wird. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 1 oder 11, bei der, wenn zwei LED-Grafik- & Text-Tafeln einander zugewandt angeordnet sind, ein dünnes Stück deckendes Material zwischen deren unteren Enden eingelegt ist, damit sich das Licht aus den zwei LED-Gruppen nicht vermischen kann. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 11, bei der sich auf einer Seite der Schaltungsplatine eine Steckfassung bzw. ein Verbinder befindet, über die/den die Vorrichtung an einen Netzadapter anschließbar ist. Sonnen- und windgespeiste nachladbare Mitteilungs-/Anzeigetafel-Einheit nach Anspruch 11, bei der sich auf einer Seite der Schaltungsplatine eine Steckfassung/ein Verbinder befindet, über die/den die Vorrichtung an eine Akkumulatorbox anschließbar ist.






IPC
A Täglicher Lebensbedarf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
C Chemie; Hüttenwesen
D Textilien; Papier
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
G Physik
H Elektrotechnik

Anmelder
Datum

Patentrecherche

Patent Zeichnungen (PDF)

Copyright © 2008 Patent-De Alle Rechte vorbehalten. eMail: info@patent-de.com